radioWOCHE-Logo

Deutscher Radiopreis 2021: Die weiteren Nominierungen stehen fest

Heute hat die Nominierungskommission des Grimme-Instituts die Nominierungen in den noch ausstehenden fünf Kategorien für den Deutschen Radiopreis 2021 bekanntgegeben. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden im Rahmen einer Gala am 2. September in Hamburg ausgezeichnet. Die Sängerin Zoe Wees und die Band Revolverheld treten als Music Acts bei der Verleihung auf.

Die weiteren Nominierungen:

Beste Morgensendung: „N-JOY Morningshow“ (N-JOY vom NDR), „Guten Morgen, Hessen!“ (HIT RADIO FFH), „Die Steffen Lukas-Show“ (RADIO PSR).

Beste Comedy: „Die Out-fluencerin“ (RTL – Deutschlands Hit-Radio), „Gottis Corona Tagebuch Liveticker“ (radioeins vom rbb), „Der Comedy-Call mit Herrn Braun“ (ANTENNE BAYERN).

Beste Reportage: „ZeitZeichen – 1861: Der Todestag des Erfinders Elisha Graves Otis“ (WDR 5 und WDR 3), „Herrn Nickels Schuhe – Eine Reise ans Ende des Lebens“ (Bremen Zwei), „SWR2 Wissen: ‚Illegale Pushbacks gegen Flüchtlinge – Wer kontrolliert Frontex?‘“ (SWR2).

Beste Interview: „Das Rassismus-Bullshit-Bingo von Radio Leverkusen“ (Radio Leverkusen), „Rapperlapapp – Kontra K, was hat dich zum Mann gemacht?“ (MDR Sputnik), „‘Das Interview‘ mit Alena Buyx“ (hr-iNFO).

Beste Sendung: „100 Jahre Radio – eine Zeitreise ins Jahr 1920“ (BAYERN 1), „SCHULE – Eine Bestandsaufnahme“ (Deutschlandfunk Kultur), „#duwürdestfehlen – KISS FM sagt: F*CK OFF RASSISMUS“ (98.8 KISS FM).

Die Nominierten in den Kategorien “Beste Moderator:in”, “Beste Newcomer:in”, “Bestes Informationsformat”. “Beste Programmaktion” und “Bester Podcast” wurden bereits vergangene Woche bekanntgegeben.

Das könnte dir auch gefallen...