Radio38 nimmt leistungsstärkere UKW-Frequenz in Betrieb

Durch den Rückzug von BFBS und dem anschließenden Frequenzwechsel von N-JOY besteht auch für das Regionalradio Radio38 die Möglichkeit sein Sendegebiet deutlich auszubauen. Hieß es bisher der Sender erreiche rund 700.000 Hörer technisch, kann Radio38 künftig über 2,5 Mio. Hörer erreichen.

Am 20. Januar 2016 wird dazu die ehemalige N-Joy Frequenz 100,3 MHz in Betrieb genommen. Die neue Frequenz wird zum Monatsende die bisherige Braunschweiger UKW-Frequenz 96,8 MHz ablösen. Die Hörer haben also genau eine Woche Zeit ihre Radiogeräte auf die neue UKW-Frequenz umzustellen.

Kachel_Sendegebiet-21-1024x1024[1]

Grafik: Radio38

Pressemitteilung von Radio38:

Radio38 – Das neue Radio für Braunschweig und Wolfsburg jetzt auf der 100,3
Ab sofort sendet Radio38, das einzige Privatradio für den Großraum Braunschweig / Wolfsburg auf der UKW-Frequenz 100,3 MHz. Weit über 2,5 Millionen Menschen in der Region können nun „das neue Radio von hier“ aus Braunschweig auf der leistungsstarken 15.000 Watt-Frequenz empfangen.

Vor einem Jahr ging Radio38 am 28.1.2015 auf der 96,8 und der 93,8 für Wolfsburg on air. Nun wird nach einigen Tagen im Parallelbetrieb zum 28.1.2016 – pünktlich ein Jahr nach dem Sendestart – die 96,8 abgeschaltet und der Sender in Zukunft über die 100,3 ein deutlich größeres Gebiet als bisher abdecken. In Wolfsburg wird das Programm zusätzlich noch über die Frequenz 93,8 MHz ausgestrahlt.

„Wir freuen uns, dass wir die Neuordnung der UKW-Frequenzen nach der Abschaltung von BFBS für Radio38 nutzen und auf diese Weise die Versorgung in der Region verbessern können“, so Manfred Friesinger, Geschäftsführer von Radio38. „Nun dürften wir in allen Orten mit der ‚38‘ in der Postleitzahl und weit darüber hinaus zu empfangen sein.“

„Mit dem klaren Fokus auf das Sendegebiet punkten wir seit einem Jahr in der Region. Allein über den Web-Player wurde das Programm in den letzten zwölf Monaten über 3 Millionen Mal angeklickt. Wenn wir die dabei gezählten längeren Online-Sessions mit den Ergebnissen anderer Sender im Gebiet vergleichen, lässt dies schon heute auf eine Hörer-Reichweite von deutlich über 100.000 pro Tag für Radio38 schließen“, so Friesinger weiter. Die Frequenzaufschaltung wird in den nächsten Wochen mit einem Marketingbudget im sechsstelligen Bereich beworben.

Das könnte dir auch gefallen...