radioWOCHE-Logo
AUDION+

Lokalradios in Hof senden künftig rund um die Uhr

Bereits zum 01. Januar 2016 sollte das oberfränkische Frequenzsplitting zwischen Radio Euroherz und Extra Radio aufgehoben werden. Aufgrund von gerichtlichen Streitigkeiten wurde dieser Zeitpunkt jedoch ausser Kraft gesetzt. Nun, mit fast zweijähriger Verspätung, werden beide Sender eigene UKW-Frequenzketten erhalten.

Radio Euroherz bleibt auf seinen UKW-Frequenzen weiterhin zu hören und übernimmt die Sendezeiten von Extra Radio. Extra Radio hingegen wechselt auf die zweite UKW-Frequenzkette in der Region, die derzeit von Radio Galaxy genutzt wird. Radio Galaxy ist dann nicht mehr über UKW, sondern lediglich über DAB+ in der Region zu hören. Auch Radio Euroherz und Extra Radio werden ab Dezember rund um die Uhr über DAB+ in Oberfranken ausgestrahlt. Hier erreichen die Sender, zumindest technisch, deutlich mehr Hörer als über UKW. Außerdem haben die beiden Programme hier ein gleichgroßes Sendegebiet. Auf UKW muss Extra Radio mit der neuen Frequenzkette Einbußen hinnehmen.

Frequenzbelegung im Überblick
1) Radio Euroherz sendet künftig rund um die Uhr auf den Frequenzen:
101,5 MHz Naila,
88,0 MHz Hof/Großer Waldstein
95,1 MHz Marktredwitz

2) extra radio sendet künftig rund um die Uhr auf den Frequenzen:
94,0 MHz Hof/Labyrinthberg
96,5 MHz Naila
98,1 MHz Hof Konradsreuth
93,4 MHz Selb
97,3 MHz Wunsiedel

Lesen Sie dazu auch:
UKW-Streit in Hof beendet: Radio Euroherz und extra radio senden künftig 24h
Lokalradios in Hof: Alles bleibt beim Alten
Frequenzvergabe in Hof: Radio Euroherz und extra radio sollen künftig eigene Frequenzen erhalten

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: