radioWOCHE-Logo
AUDION+

HITRADIO RT1 plant weiteres Lokalradio

Das Augsburger Hörfunkprogramm HITRADIO RT1 könnte schon bald im Versorgungsgebiet Neuburg/Schrobenhausen zu hören sein. Unter dem Namen HITRADIO RT1 Altbayern plant der Sender über die ehemaligen UKW-Frequenzen von Radio ND1 101,2 MHz (Neuburg) und 94,6 MHz (Schrobenhausen), sowie über einen DAB+ Sendeplatz im lokalem DAB+-Versorgungsgebiet Ingolstadt (Block 11A) (54 CU) zu starten.

Bereits an Radio ND1 war HITRADIO RT1 zur Hälfte beteiligt, übernommen wurde als Mantelprogramm allerdings Radio IN, welches die andere Hälfte an der Anbietergemeinschaft hielt.

Mit Bekanntmachung vom 21.11.2016 schrieb die Landeszentrale im Versorgungsgebiet Landkreis Neuburg/Schrobenhausen die Nutzung von zwei UKW-Frequenzen und einem DAB+ Sendeplatz aus. Ende der Bewerbungsfrist war der 22.12.2016. Insgesamt gingen drei Bewerbungen ein, neben HITRADIO RT1 Altbayern haben sich auch Radio IN und Radio Galaxy Ingolstadt beworben.

Übernahme des Augsburger Programms mit lokalen Sendefenstern
Im Musikprogramm von HITRADIO RT1 Altbayern soll ein Rhythmic CHR (Contemporary Hit Radio) Musikformat präsentiert werden, das Titel aus den Genres Dance, Rap- und Hip-Hop sowie Soul und Funk um Klassiker aus den 80er, 90er und 2000er Jahren ergänzt. Das Programm soll sich an eine trendbewusste, breite Zielgruppe zwischen 14 und 59 Jahren richten. Das Themenspektrum soll von Kultur, Politik, Bildung, Gesellschaft, Kirche, Wirtschaft bis hin zum Sport reichen.

Zwischen 12:00 und 14:00 Uhr soll ein lokales Mittagsmagazin für das Sendegebiet Neuburg/Schrobenhausen mit aktuellen Beiträgen und Themen aus dem Sendegebiet verbreitet werden. Am Samstag ist von 09:00 – 12:00 Uhr ein weiteres Programmfenster für das Gebiet Neuburg, Schrobenhausen mit aktuellen Informationen zum Tagesgeschehen, den Comedy-Highlights der Woche, Veranstaltungshinweisen und Ticketverlosungen geplant. In der übrigen Sendezeit ist die Übernahme des Augsburger Programms von HITRADIO RT1 geplant.

Pressemitteilung von HITRADIO RT1
Bayerischer Ministerpräsident Horst Seehofer bekommt ein neues Lokalradio
Der Bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer bekommt ein neues Lokalradio. Das beschloss der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) vor wenigen Tagen. Die rt1.media group GmbH erhielt den Zuschlag für eine bis 2025 befristete Sendelizenz für den Landkreis Neuburg-Schrobenhausen, der zugleich Wahlkreis des amtierenden Ministerpräsidenten Horst Seehofer ist.

Ab 1.10.2017 wird HITRADIO RT1 auf den Frequenzen 101,2 MHz in Neuburg a.d. Donau und 94,6 MHz in Schrobenhausen ein regionalisiertes Programm für sein neues Sendegebiet ausstrahlen. Zusätzlich erhält der Sender eine Verbreitung im neuen Digitalradio DAB+ im Raum Ingolstadt.

HITRADIO RT1 gehört zu den erfolgreichsten Lokalradiostationen in Deutschland und ist seit 16 Jahren unangefochtener Privatradiomarktführer im Großraum Augsburg.

„Wir freuen uns wahnsinnig darüber, dass wir die Gelegenheit erhalten haben unser Sendegebiet um den angrenzenden Landkreis Neuburg-Schrobenhausen zu erweitern. Bereits jetzt laufen die Vorbereitungen für den Sendestart im Oktober auf Hochtouren und wir werden uns mächtig ins Zeug legen, damit die knapp 100.000 Menschen in Neuburg-Schrobenhausen vom ersten Moment an einen positiven Eindruck von ihrem neuen Lokalradio haben werden. Und selbstverständlich setzen wir uns zeitnah mit der Bayerischen Staatskanzlei in Verbindung, damit wir uns bei Ministerpräsident Horst Seehofer vorstellen dürfen. Schließlich sind wir bald sein neuer Heimatsender!“, kommentiert RT1-Geschäftsführer Felix Kovac die Lizenzvergabe.
Die rt1.media group GmbH ist ein Tochterunternehmen der Mediengruppe Pressedruck („Augsburger Allgemeine“ mit „Neuburger Rundschau“, „Allgäuer Zeitung“, „Südkurier“ und „Mainpost“) mit Sitz im Medienzentrum Augsburg.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: