radioWOCHE-Logo

TOP FM ist mit „Sigis Wochenrückblick“ für den BLM Hörfunkpreis nominiert

Wochenlang war er diesen Winter im TOP FM Land unterwegs: Straßenmusiker Sigi Zangerl. Immer hautnah dran am Geschehen in den Regionen Landsberg, Starnberg, Ebersberg, Freising, Dachau, Fürstenfeldbruck und Erding hat er seine Erlebnisse der Woche musikalisch mit der Gitarre zusammengefasst und so die TOP FM-Hörer mit auf die Straßen ihrer Heimat genommen. Jetzt geht es für Sigi die Karriereleiter nach oben: Er will sich den BLM Hörfunkpreis sichern!

Unter der wärmenden Mütze (der bayerische Winter war lang und kalt) von „Straßenmusiker Sigi Zangerl“ steckt Kabarettist und Filmemacher Julian Wittmann aus Lengdorf im Landkreis Erding. Mit musikalischer Kreativität, gemütlichem Dialekt und feiner Beobachtungsgabe kabarettiert Wittmann jede Woche die politischen und gesellschaftlichen Geschehnisse der Region in der Maxi Auer Morgenshow auf Radio TOP FM.


Zangerl selbst ist überglücklich: „Meine Glampfn und i frein uns narrisch, wenn ihr fia uns obstimmt.“, so der Straßenmusiker.

„Ich freue mich sehr, mit Julian so einen talentierten, jungen und kreativen Menschen mit an Bord zu haben. Wir hatten zusammen im Studio viel Spaß und viele Lacher waren jede Woche garantiert.“, so TOP FM Programmchef und Morgenmoderator Maximilian Auer.

Der Hörfunkpreis der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien hat auch in diesem Jahr wieder ein öffentliches Publikumsvoting. TOP FM und Sigi freuen sich (ebenfalls narrisch), wenn auf www.blm.de kräftig für den Wochenrückblick abgestimmt wird. Alles, was es dafür braucht, ist eine Internetverbindung und eine Emailadresse.
Radio TOP FM können nahezu 3 Mio. Hörer empfangen. Der Sender erreicht 27.000 Hörer in der Durchschnittstunde (siehe Funkanalyse Bayern 2020). Der Sender ist über 8 UKW Frequenzen, DAB+, ALEXA per TOP FM Skill und im Internet als Stream zu empfangen.

Das könnte dir auch gefallen...