radioWOCHE-Logo

Dänemark: NRJ wird eingestellt

NRJ wird zum Monatswechsel in Dänemark eingestellt, das berichten übereinstimmend der Branchendienst mediawatch.dk und die Boulevardzeitung “B.T.”.

Die UKW-Frequenzen 98,6 MHz und 107,9 MHz im Großraum Kopenhagen gehen an das Medienhaus Jysk Fynske Medier. Die Mediengruppe will voraussichtlich auf den Frequenzen ihr Programm Classic FM in einer regionalisierten Kopenhagen-Version aufschalten. Aus dem landesweiten DAB+ Privatradio-Mux hat sich NRJ bereits verabschiedet.

Classic FM ist bis dato in Jütland und Fünen auf zahlreichen UKW-Frequenzen zu empfangen. Jysk Fynske Medier ist u.a. auch Haupteigentümer des landesweiten Talkradios Radio 4 und besitzt die Regionalsender Skala.fm und VLR.

In Dänemark gab es erstmals von 1998 bis 2013 einen Sender unter dem NRJ-Brand. Die aktuelle Neuauflage ging im November 2018 on air, hinter dem Projekt stand die dänische TVR Media. NRJ Danmark war unlängst bei der Vergabe der 5. UKW-Kette leer ausgegangen, die stattdessen erneut an den bisherigen Inhaber Bauer Media mit seinem Programm Nova ging.

Von November 2019 bis zur Einstellung im Jahr 2021 waren die dänischen NRJ-Betreiber zusätzlich mit dem relativ kurzlebigen MTV Radio im dortigen Radiomarkt aktiv.

Das könnte dir auch gefallen...