Radio Merzig wurde abgeschaltet

Radio Merzig sendet nicht mehr auf der UKW-Frequenzz 105,1 MHz. Das Lokalradio wurde bereits am vergangenen Montag abgeschaltet. Nach Informationen der radioWOCHE hat die Abschaltung vertragliche Gründe zwischen der Radio Merzig UG und einem technischen Dienstleister. Dies betrifft die Signalzulieferung vom Radio Merzig Studio zum Sender des SR.

Ob und wann der Sendebetrieb von Radio Merzig wieder aufgenommen werden kann, war nicht zu erfahren. Radio Merzig Inhaber und Geschäftsführer Tom Becker war für die radioWOCHE nicht zu erreichen. Auch die Landesmedienanstalt Saarland (LMS) hat bereits vergebens versucht, den Veranstalter zu kontaktieren. Sollte Becker den Sendebetrieb nicht innerhalb von drei Monaten wieder aufnehmen, würde die Medienanstalt einen Widerruf der Frequenzzuweisung einleiten.

Die Radio Merzig UG hat aber auch die Möglichkeit die Sendelizenz vorzeitig zurückzugeben. Erst Ende 2014 wurde die UKW-Frequenz 105,1 MHz neu ausgeschrieben, da der bisherige Veranstalter Funkhaus Saar GmbH keine finanzielle Basis für das kleine Lokalradio sah. Verstärkt haben dürfte sich die Situation noch durch den Umstand, dass es mit Radio Saarschleifenland (RSL) nun sogar ein zweites Lokalradio für die Region gibt.

Das könnte dir auch gefallen...