radioWOCHE-Logo

Privatradios in Niederbayern und Oberpfalz ab 2018 über DAB+

Der Hörfunkausschuss der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat sich in seiner letzten Sitzung mit dem Thema DAB+ in Niederbayern und Oberpfalz befasst.

Auch in diesen Regionen sollen alle auf UKW empfangbaren Privatradios auch über DAB+ abgestrahlt werden. Im Versorgungsgebiet Niederbayern ist für die Programmverbreitung der Kanal 7D vorgesehen, in der Oberpfalz bleibt es bei Kanal 12D.

Einen Teil der Multiplexe behält, wie auch schon in Franken, der Bayerische Rundfunk zur Verbreitung seiner Programme. Die Verbreitung der Privatradios ist wie folgt geplant:

Niederbayern
– ROCK ANTENNE 72 kbit/s, 54 CU, EEP 3A
– KULTRADIO 72 kbit/s, 54 CU, EEP 3A
– Absolut Hot 72 kbit/s, 54 CU, EEP 3A
– egoFM 64 kbit/s, 48 CU, EEP 3A
– Radio Trausnitz 72 kbit/s, 54 CU, EEP 3A
– Radio AWN 72 kbit/s, 54 CU, EEP 3A
– unserRadio (reg. Gemeinschaftsangebot Passau/Deggendorf) 72 kbit/s, 54 CU, EEP 3A
– Radio Galaxy Landshut 72 kbit/s, 54 CU, EEP 3A
– Radio Galaxy (reg. Gemeinschaftsangebot Passau/Deggendorf) 72 kbit/s, 54 CU, EEP 3A

Oberpfalz
– ROCK ANTENNE 72 kbit/s, 54 CU, EEP 3A
– KULTRADIO 72 kbit/s, 54 CU, EEP 3A
– Absolut Hot 72 kbit/s, 54 CU, EEP 3A
– egoFM 64 kbit/s, 48 CU, EEP 3A
– Radio Charivari Regensburg 72 kbit/s, 54 CU, EEP 3A
– gong fm 72 kbit/s, 54 CU, EEP 3A
– Radio Ramasuri 72 kbit/s, 54 CU, EEP 3A
– Radio Galaxy Amberg/Weiden 72 kbit/s, 54 CU, EEP 3A

Der geplanten Belegung muß der Medienrat in seiner Sitzung am Freitag noch zustimmen.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: