radioWOCHE-Logo

Frankreich: NRJ muss eine Million Euro Strafe zahlen

Frankreichs Medienrat CSA hat gegen NRJ eine Strafe in Höhe von einer Million Euro verhängt. Es geht um einen Telefonstreich in einer Sendung aus dem Dezember 2016. Eine Hörerin spielte darin einer Verwandten vor, sie habe eine Affäre mit deren Mann. Der Medienrat beanstandet, dass in der Sendung abfällige und beleidigende Bemerkungen über das Aussehen und Intimleben der betroffenen Frau gefallen seien. Sie sei in einer Situation großer Verwundbarkeit öffentlich erniedrigt worden, schreibt der Medienrat. NRJ will gegen die Strafe beim französischen Staatsrat, dem höchsten Verwaltungsgericht, vorgehen, da der Sender sie als unverhältnismäßig empfindet.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: