radioWOCHE-Logo

DAB+ in Bayern: Alpin FM und Radio BUH bekommen Sendeplätze im Voralpen-Mux

„Alpin FM“, hinter dem eine Anbietergemeinschaft aus den Lokalradios Bayernwelle Südost, Radio Alpenwelle, Radio Oberland und dem Funkhaus Rosenheim steht, und der Chiemgauer Internetsender Radio BUH bekommen Sendeplätze im DAB+ Versorgungsgebiet Voralpenland, das empfiehlt der Hörfunkausschuss dem BLM-Medienrat. Radio BUH startete 2015 mit einem bunt gemischten Musikprogramm jenseits des Mainstreams – von Klassik und Soul über Hip-Hop und Weltmusik bis zu jungen Nachwuchsbands ist alles dabei. Gesendet wird aus einem ehemaligen Kuhstall in Truchtlaching im Landkreis Traunstein. Die Inititatoren des Projekts sind LaBrassBanda-Musiker Stefan Dettl.

Folgt der BLM-Medienrat morgen der Empfehlung seines Fachausschusses, kann auch das Funkhaus Nürnberg seine Ableger “N90…4 beat” und “Pirate Radio” im lokalen Versorgungsgebiet Nürnberg künftig via DAB+ verbreiten.

Das könnte dir auch gefallen...