radioWOCHE-Logo

Radio SRF: Mauro Lustrinelli neuer Fussballexperte

Die Nachfolge von Hanspeter Latour ist bekannt. Mauro Lustrinelli, ehemaliger Schweizer Fussballnationalspieler, übernimmt die Funktion des neuen SRF-Fussballexperten bei Radio SRF. Der Tessiner ist erstmals beim EM-Qualifikationsspiel zwischen der Schweiz und England am 8. September 2014 zu hören.

Foto: SRF/ Patric Spahni

Foto: SRF/ Patric Spahni

Schweizer Radio und Fernsehen hat einen neuen Namen in der Radiosportberichterstattung. Der 38-jährige Tessiner Mauro Lustrinelli übernimmt die Nachfolge von Hanspeter Latour als Radio-Fussballexperte bei den Spielen der Schweizer Nationalmannschaft. Lustrinelli ist aktuell beim FC Thun U18-Trainer und verantwortlich für die Morgentrainings der Thuner Talentschüler. Für den ehemaligen Nationalstürmer ist die neue Aufgabe eine besondere Herausforderung. «Als regelmässiger SRF 3-Hörer freue ich mich, in Zukunft bei den Länderspielen live dabei zu sein», sagt Mauro Lustrinelli. «Ich habe die Übertragungen mit Hanspeter Latour oft gehört und weiss, dass dies keine einfache Aufgabe sein wird.»

Christoph Sterchi, Redaktionsleiter sportradio: «Mit Mauro Lustrinelli konnten wir einen jungen, dynamischen und sympathischen Nachfolger für Hanspeter Latour verpflichten, der sehr gut zu SRF Sport passt. Es freut mich sehr, dass der Tessiner für uns im Einsatz stehen wird.»
Erstmals zu hören ist Mauro Lustrinelli beim EM-Qualifikationsspiel zwischen der Schweiz und England im Basler St. Jakob-Park: Montag, 8. September, ab 20.00 Uhr, Radio SRF 3.

Das könnte dir auch gefallen...