radioWOCHE-Logo

Jost Wenzel wird neuer Programmchef von R.SA

Der 49-Jährige verantwortet ab 01. September 2022 das Programm des sächsischen landesweiten Privatradios R.SA. Er wechselt vom RTL Audio Center Berlin zur REGIOCAST-Gruppe.

Jost Wenzel kann auf eine lange, erfolgreiche Radiokarriere in verschiedensten Positionen im hart umkämpften Berlin-Brandenburger Markt zurückblicken. Zuletzt setzte er als Leiter On Air Promotion für 104.6 RTL, RTL Deutschland und JAM FM mit seinem Team die strategische Positionierung der Programme im Tagesgeschäft um und verantwortete sämtliche Senderaktionen und Sales-Promotions. Bei JAM FM war er zusätzlich maßgeblich an der digitalen Weiterentwicklung der Marke in den vergangenen Jahren beteiligt. Wenzel hat familiäre Verbindungen nach Sachsen, daher ist er mit der Region und den Menschen bestens vertraut.

Dirk van Loh, Bild: REGIOCAST/Yves Sucksdorff

REGIOCAST-Geschäftsführer Dirk van Loh: „Ich freue mich sehr, dass wir Jost Wenzel als neuen Programmchef für R.SA gewinnen konnten. Er bringt sehr viel Know-how und Leidenschaft fürs Radiomachen mit ins Team. Ich bin mir sicher, dass er hochmotiviert den auch bei R.SA eingeschlagenen Weg der Transformation vom reinen Liveprogramm hin zu einer Audioplattform weiter voranbringen wird.“

Jost Wenzel, Bild: Jost Wenzel (Privat)

Jost Wenzel freut sich auf die neue Aufgabe: „Ich kann es kaum erwarten loszulegen! R.SA ist eine tolle Marke mit einem starken Team. Unser Ziel muss es sein, die Menschen immer wieder aufs Neue für den Sender und all seine Angebote zu begeistern und unsere Reichweite auf allen Ausspielwegen deutlich zu steigern. Dafür trete ich an.“

Jost Wenzel folgt auf Alexander Kind (53), der nach gut drei Jahren erfolgreicher Arbeit für R.SA eine neue Aufgabe im Berliner Markt bei Star FM annimmt: “Das Unternehmen, das R.SA-Team und die Marke selbst sind Alexander Kind zu großem Dank verpflichtet. Er hat in sehr herausfordernden Zeiten die Marke und das Team weiterentwickelt.“, so Dirk van Loh. Alexander Kind reizt seine neue Aufgabe, schaut aber auch mit Wehmut auf den Wechsel. Er dankt der REGIOCAST und besonders dem R.SA Team für viele schöne und erfolgreiche
gemeinsame Jahre.

Das könnte dir auch gefallen...