radioWOCHE-Logo

Hamburg: ByteFM kann früher auf UKW starten

ByteFM kann früher als bisher geplant in Hamburg auf UKW starten. Die Zuweisung der Frequenzen 104,0 MHz und 91,7 MHz beginnt nun schon vom 1. Januar 2022 an, das hat der Medienrat der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein beschlossen. Ursprünglich war der 1. April 2022 als Zuweisungsbeginn vorgesehen.

Die UKW-Frequenz 104,0 MHz wurde in den vergangenen Jahren von Radio Hamburg als Zusatzfrequenz für die Hamburger Innenstadt genutzt. Seit Herbst 2020 wird sie im Rahmen einer Kooperation von FluxFM Hamburg belegt. Die UKW-Frequenz 91,7 MHz ist aktuell noch für 917XFM, einen Ableger von Rock Antenne Hamburg, im Einsatz.
ByteFM hatte im November 2019 den Zuschlag für das neu gebildete Frequenzpaket erhalten. Die 104,0 MHz wird weiterhin vom Fernsehturm in der Innenstadt, dem Heinrich-Hertz-Turm, senden. Die UKW-Frequenz 91,7 MHz, die bisher auch von dort ausgestrahlt wird, soll nach Bergedorf umziehen.

Die ROCK ANTENNE Hamburg GmbH & Co. KG gibt die Frequenz 91,7 MHz nun vorzeitig zum Jahreswechsel zurück. Die Zuweisung für die Zweitfrequenz von Radio Hamburg (104,0 MHz) lief ohnehin zum 1. Januar 2022 aus.

Die UKW-Zuweisung von ByteFM läuft bis zum 31. Dezember 2031.

Das könnte dir auch gefallen...