radioWOCHE-Logo

WDR 3 sendet Kehlmann-Bestseller „Tyll“ als Hörspiel

Der WDR hat Daniel Kehlmanns Bestseller „Tyll“ als Hörspiel umgesetzt. Der Roman führt durch die Wirrungen des Dreißigjährigen Krieges. Im Mittelpunkt steht der rätselhafte Gaukler Tyll Ulenspiegel. „Ich brauchte eine Figur, die verschiedene Milieus und Welten dieser Zeit miteinander verbindet. Jemand, der Könige und Fürsten, aber auch kleine und einfache Leute treffen kann“, erklärte Bestsellerautor Daniel Kehlmann in einem Interview.

Das 500 Seiten umfassende Werk hat der Hörspielmacher und Regisseur Alexander Schuhmacher in eine Hörspielfassung gebracht. „Das war ein Kampf, keine Frage!“, sagt er über die Herausforderung. Zahlreiche Charaktere und Geschichten tauchen an verschiedenen Punkten immer wieder auf. „Kehlmann hat unglaublich geschickt viele dünne Fäden durch sein Buch gesponnen. Dieses Filigrane wollten wir in jedem Fall erhalten“, so WDR Hörspiel-Redakteur Thomas Leutzbach.

Mehr als 50 Personen wirken im Hörspiel mit, darunter bekannte Stimmen wie die von Lars Rudolph (Tyll), Gustav Peter Wöhler (Graf von Wolkenstein), Sylvester Groth (Schwedenkönig Gustav Adolf) und Jens Wawrczek (Athanasius Kircher). Zum Start am Pfingstmontag (21. Mai 2018) läuft die Doppelfolge „Herr der Luft“ mit dem zwölfjährigen Tyll.

Sendezeiten WDR 3 – das Kulturradio:
Teil 1+2, Montag, 21. Mai 2018, 19.04 – 20.00 Uhr
Teil 3, Dienstag, 22. Mai 2018, 19.04 – 19.35 Uhr
Teil 4, Mittwoch, 23. Mai 2018, 19.04 – 19.35 Uhr
Teil 5, Donnerstag, 24. Mai 2018, 19.04 – 19.35 Uhr
Teil 6, Montag, 28. Mai 2018, 19.04 – 19.35 Uhr
Teil 7, Dienstag, 29. Mai 2018, 19.04 – 19.35 Uhr
Teil 8, Mittwoch, 30. Mai 2018, 19.04 – 19.35 Uhr

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: