radioWOCHE-Logo

Uplink übernimmt vollständigen Sendebetrieb für radio B2

Uplink verantwortet ab sofort als technischer Dienstleister den UKW-Sendebetrieb von radio B2. Das Schlagerradio sendet über 13 UKW-Standorte in Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern. Möglich wurde der Wechsel durch die Marktliberalisierung für den technischen UKW-Betrieb.

radio B2 Geschäftsführer Oliver Dunk führt Kosteneinsparungen sowie Qualitätsverbesserungen als Grund für den Anbieterwechsel an. “radio B2 zeigt uns, dass der UKW-Markt eine positive Dynamik besitzt und in dieses Geschäftsmodell weiter investiert wird. Uplink konnte im Rahmen der Übernahme des Gesamtnetze in Ahrenshoop und Krahne (bei Brandenburg an der Havel) dafür zuletzt sogar zwei vollständig neue Senderstandorte mit eigens errichteten Antennen realisieren”, sagt Uplink Geschäftsführer Thomas Weiner.

Yvonne Malak: Die Morgenshow

Das könnte dir auch gefallen...