radioWOCHE-Logo

UKW-News aus Europa: Türkisches TRT startet englischsprachiges Programm

Türkei: TRT startet englischsprachiges Programm
Der türkische Staatssender TRT hat mit TRT World Radio ein englischsprachiges Radioprogramm gestartet. Gesendet wird in Istanbul (106,8), Ankara (105,6) und Izmir (99,1), wo TRT World die TRT-Stadtradios ersetzt hat.

Norwegen: Sámi-Radio schließt Partnerschaft mit dem BBC World Service
Der BBC World Service hat Ende 2017 eine Partnerschaft mit dem Guovdageainnu Lagasradio (GLR), einem Lokalradio für die Sámi Community in der norwegischen Provinz Finnmark, geschlossen. GLR wird pro Woche 93 Stunden lang englischsprachige Sendungen und Nachrichten des BBC World Services über seine UKW-Frequenzen ausstrahlen und somit erstmals ein Rund-um-die-Uhr-Programm anbieten können. GLR versorgt sein Publikum im arktischen Norden Norwegens bereits mit Lokalnachrichten und traditioneller Sámi-Musik. Dazu kommen Programmübernahmen vom öffentlich-rechtlichen Sámi-Programm NRK Sápmi und einigen nichtkommerzielen Sendern aus Norwegen.

Russland: Änderungen im UKW-Band von St. Petersburg und Moskau
In Moskau gab es einige Änderungen im UKW-Band. Auf der Frequenz 107,0 MHz ist seit dem Sommer nicht mehr der Ton von LifeNews zu hören, das erst Anfang 2017 Radio RSN ersetzt hatte. Nach russischen Medienberichten ist stattdessen momentan zeitweise der Ton des TV-Kanals IZ.ru  – dem Nachrichtenkanal des Onlineportals der altehrwürdigen Iswestija zu hören. Aber auch Jingles von Radio RSN sollen noch zu vernehmen sein. Die Frequenz gehört wie zwei weitere in St. Petersburg (92,9 MHz und die frühere Radio Baltika-Frequenz 104,8 MHz), auf denen ebenfalls RSN bzw. LifeNews sendete, zur National Media Group, die auch hinter IZ.ru steht. In St. Petersburg gibt es, neben den bereits angesprochenen Frequenzen 92,9 MHz und 104,8 MHz, noch einige weitere Vakanzen. Auch die ehemalige Frequenz von Radio Metro (102,4 MHz) und Nostalgia FM (98,6 MHz) schweigen aktuell. Neu on air ist hingegen seit dem Sommer das überregionale Comedy Radio (95,9 MHz) von Gazprom Media, das Neva FM ersetzt hat.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: