SPORT1.fm auch in der kommenden Saison im Digitalradio auf ENERGY

Saisonauftakt auf SPORT1.fm – mit dem 1. Spieltag der 2. Bundesliga: Am Freitag, 24. Juli, startet die Zweite Liga in die neue Spielzeit – mit den Bundesliga-Absteigern Freiburg und Paderborn, den Rückkehrern Duisburg und Bielefeld sowie vielen ambitionierten Traditionsklubs, darunter sechs ehemalige Deutsche Meister. Das Sportradio SPORT1.fm überträgt von diesem Wochenende bis zum 34. Spieltag am 15. Mai 2015 alle 306 Zweitligapartien von der ersten bis zur letzten Sekunde live als Einzelspiel und in der Konferenz.

Start der 2. Bundesliga am Freitag, 24. Juli ab 20:00 Uhr
Ab 20:00 Uhr stimmt Moderator Konni Winkler die Fußballfans auf den Zweitliga-Start ein. Ab 20:30 Uhr steht anschließend das Auftaktspiel zwischen Aufsteiger MSV Duisburg und Aufstiegsaspirant 1. FC Kaiserslautern aus der Schauinsland-Reisen-Arena auf dem Programm. Nachdem die „Roten Teufel“ die Bundesliga-Rückkehr in der vergangenen Saison knapp verpassten, beginnt die Jagd auf die Aufstiegsränge von vorne. Am Mikrofon begleitet Reporter Ralf Bosse die Partie.

In der Talksendung „Nachspielzeit“ analysiert Konni Winkler anschließend das Saison-Eröffnungsspiel mit Experte Peter Neururer, der von 2008 bis 2009 an der Wedau als Trainer tätig war. Die „Nachspielzeit“ startet auf SPORT1.fm auch in der neuen Saison nach den jeweiligen Liveübertragungen: Eine Stunde Fußball-Talk – schnell, aktuell und live. Unter der Studio-Hotline 089 443 55 555 (Ortstarif) können sich auch die Hörer zu Wort melden.

Am Samstag, 25. Juli, begrüßt Konni Winkler die Hörer um 12:30 Uhr aus dem SPORT1.fm Studio. Ab 13:00 Uhr rollt der Ball bei der Begegnung Greuther Fürth gegen den Karlsruher SC – ebenfalls mit Reporter Ralf Bosse. Weiter geht es ab 15:30 Uhr mit den Partien FC St. Pauli gegen Arminia Bielefeld mit Florian Pertsch und FSV Frankfurt gegen RB Leipzig mit Rolf Lange.

Am Sonntag, 26. Juli, beginnt der Vorlauf mit Konni Winkler um 13:00 Uhr. Ab 13:30 Uhr berichtet SPORT1.fm live von der Begegnung SC Paderborn gegen den VfL Bochum. Reporter ist Rolf Lange. Im Anschluss gibt es ab 15:30 Uhr drei weitere Partien live einzeln und in der Konferenz zu hören: Eintracht Braunschweig gegen SV Sandhausen (Reporter: Ralf Bosse), Union Berlin gegen Fortuna Düsseldorf (Reporter: Franz Büchner) und 1. FC Heidenheim gegen 1860 München (Reporter: Michael Birk).

Am Montag, 27. Juli, geht Moderator Rudi Brückner ab 20:00 Uhr auf Sendung, bevor ab 20:15 Uhr mit dem Topspiel SC Freiburg gegen den 1. FC Nürnberg aus dem Schwarzwald-Stadion gleich am ersten Spieltag ein echter Montagabend-Kracher angepfiffen wird. Reporter der Partie ist Alexander Schlüter.

SPORT1.fm – die Bundesliga kostenlos live und überall
Empfangbar ist SPORT1.fm im Web auf www.sport1.fm, als App für Android, iOS, Blackberry, Windows Phone und Windows 8 sowie über WLAN Radios. Zudem werden die Liveübertragungen von SPORT1.fm auch im Programm von ENERGY über DAB+ ausgestrahlt. Die Übertragungen des digitalen Sportradios werden darüber hinaus über die offizielle Website der Bundesliga, www.bundesliga.de, und über die Fußball-App „Onefootball“ angeboten. Der Empfang von SPORT1.fm ist auf sämtlichen dieser Verbreitungswege kostenlos.

#sport1fm: Fans können via Social Media mitdiskutieren
SPORT1.fm ist auch auf Facebook, Twitter und Google+ präsent – mit dem Hashtag #sport1fm können die User sich an den Diskussionen beteiligen. Auch über die SPORT1.fm Hotline 089 44355555 können sich die Nutzer zu den aktuellen Themen äußern.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: