radioWOCHE-Logo

Radio SWS geht zum letzten Mal auf Sendung

Mit gemischten Gefühlen werden die Macher vom Sturmwellensender Radio SWS auf Norderney heute auf Sendung gegangen sein. Was im August 1986 als Piratenradio begann, ist mittlerweile ein lizenziertes Veranstaltungsradio, dass in den Sommermonaten auf der Insel Norderney zu empfangen ist.

Genutzt wird die UKW-Frequenz 104,0 MHz, im Kabel wird auf der Frequenz 101,3 MHz gesendet. Außerdem gibt es das Programm auch als Livestream unter www.radio-sws.de.

Bis zum Ende der Saison wird die diesjährige Sendestaffel gehen, danach ist Radio SWS nur noch ein Stück Rundfunkgeschichte. Eine neue Sendestaffel wird es nicht geben, die UKW-Frequenz 104,0 MHz wird voraussichtlich ab Ostern 2015 von Radio Nordseewelle genutzt.

Aber auch bei Radio Nordseewelle wird sich ein Stück Sturmwellensender wiederfinden, denn die beiden Sender werden künftig zusammen arbeiten und ein neues Küstenradio von Borkum bis Wangerooge entstehen lassen.

Dazu bleibt auch das Studio auf Norderney als Außenstudio erhalten. Das Funkhaus von Radio Nordseewelle wird in Norden seinen Sitz haben.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: