radioWOCHE-Logo

“Maschallah!” gewinnt Podcast-Wettbewerb

„Maschallah!” hat  den von Deezer und der re:publica Berlin veranstalteten Podcast-Wettbewerb „Originals gesucht” gewonnen. Die beiden Macherinnen Merve Kayikci (aka primamuslima auf Twitter) und Katrin Rönicke möchten mit Klischees brechen, indem sie Muslime vorstellen und sie aus ihrem Alltag erzählen lassen. Das Konzept konnte sich im Rahmen eines öffentlichen Online-Votings gegen vier Mitbewerber durchsetzen.

Bei der Preisverleihung auf der re:publica 19 in Berlin wurde das Team nun ausgezeichnet und mit einem Preisgeld in Höhe von 5.000 € belohnt. Zudem übernimmt Deezer die Produktionskosten des Podcasts, der als Deezer Original im Herbst in die erste Staffel gehen wird. „Wir freuen uns unfassbar über die Unterstützung und das Vertrauen so vieler Menschen. Die Abstimmung gewonnen zu haben, ist für uns ein Zeichen: Unsere Gesellschaft hat keine Lust mehr auf Klischees. Sie möchte die vielfältige, muslimische Gemeinschaft in Deutschland ohne Filter kennenlernen und sich selbst ein Bild machen”, unterstreicht Merve Kayikci.

Deezer und die Berliner Internetkonferenz hatten den Podcast-Wettbewerb initiiert, um bisher unveröffentlichte, neue Podcast-Ideen und Formate zu fördern. Auf die Shortlist schafften es fünf von fast 200 Einreichungen, die von einer 17-köpfigen Experten-Jury nach ihrer Originalität und thematischen Relevanz, ihrem Gesamteindruck sowie Reichweiten- und Serienpotential bewertet wurden.

„Das Konzept hinter Maschallah! hat nicht nur die Jury überzeugt, sondern auch die Öffentlichkeit, die diese Podcast-Idee zu ihrem Favoriten gewählt hat. Wir gratulieren den beiden Macherinnen Merve Kayikci und Katrin Rönicke, und freuen uns sehr, diesen Lebenswelten-Podcast gemeinsam zu produzieren und ab Herbst auf Deezer zu bringen”, sagt Richard Wernicke, Head of Editorial & Content CEE bei Deezer.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: