radioWOCHE-Logo

ma 2019 Audio II: Stimmen zur aktuellen MA-Runde

Stimmen zur MA 2019 Audio II

Logo: Radio Arabella

Radio Arabella (größter Zuwachs in Prozent von allen MA-Teilnehmern, +55,9%, 106.000 Hörer pro Durchschnittsstunde Mo-Fr, 6-18 Uhr)
Programmleiterin Franziska Strobl, Geschäftsführer Roland Schindzielorz sowie das ganze Radio Arabella-Team sagen: „Danke all unseren Hörer für die Treue und das Vertrauen, denn ohne ,Sie’ wäre dieser Sensationserfolg nicht möglich!”

Logo: Radio Bremen

Bremen Next (+51,9%, 41.000 Hörer p. D.)
„Die Ergebnisse dieser Media-Analyse sind höchst erfreulich. Bremen Next hat seine absolute Tagesreichweite in unserem Bundesland mehr als verdoppeln können. Unser Ziel, auch bei den Jugendlichen wahrgenommen zu werden, ist erfüllt“, sagt Bärbel Peters, Leitung Programm-Management von Radio Bremen.

Logo: Radio Schlagerparadies

Radio Schlagerparadies (+43,8%, 128.000 Hörer pro D.)
Programmdirektor Frank Brach: “Wir waren zuversichtlich was die Entwicklung unserer Hörerzahlen betrifft, aber mit diesem fantastischen Ergebnis haben selbst wir nicht gerechnet. Wir führen diesen Erfolg u.a. auf unser bunt gemischtes Musikprogramm zurück, mit dem wir mehr und mehr auch jüngere Hörer erreichen. Wir werden diesen Weg mit einem großen und abwechslungsreichen Musikangebot deutscher Schlager, ergänzt mit Infos und Tipps zum Alltag weitergehen. Wir sind überglücklich über dieses tolle Ergebnis und bedanken uns bei unseren Hörern und unseren Partnern.”

Logo: Das neue Radio Seefunk

Das neue Radio Seefunk (+42,9%, 50.000 Hörer p. D.)
„Das Team freut sich über diese neuerliche Bestätigung des Programm-Relaunchs vom vergangenen September. 50.000 Hörer in der Stunde sind ein enormer Sprung, den wir uns hart erarbeitet haben.“, so Musikchef Eberhard Fruck.

Logo: BR

Bayern 1 (größter Zuwachs in absoluten Zahlen, +85.000, 1.103.000 Hörer p.D.)
„Die Menschen in Bayern hören überdurchschnittlich viel und lang Radio, und dann überwiegend die Programme des Bayerischen Rundfunks. Das macht uns stolz, vor allem der Erfolg von Bayern 1. Die Kombination aus Information, Unterhaltung und populärer Musik hat eine sehr große Resonanz in der bayerischen Bevölkerung, zu der auch die Akzeptanz von Bayern 3 bei den jungen Leuten erheblich beiträgt”, sagt BR-Hörfunkdirektor Martin Wagner.

Logo: R.SH

R.SH (+45.000, 280.000 Hörer p. D.)
Programmdirektor Dirk Klee: „Diese Zahlen sind der Hammer und wir freuen uns über das phantastische Ergebnis! Nicht nur, dass wir unsere Marktführerschaft klar behauptet haben – wir konnten diese sogar deutlich ausbauen und viele neue Hörer dazu gewinnen. Dies ist uns auch durch die Stärkung unserer digitalen Programmangebote via App, Streams und Smartspeaker gelungen und bestätigt unseren Weg der digitalen Transformation.“

Logo: Rock Antenne

Rock Antenne (+44.000, 221.000 Hörer p. D.)
“Zum fünften Mal in Folge konnten wir mit unserem Team einen Reichweitenrekord erzielen“, sagt Guy Fränkel stolz. Der Geschäftsführer und Programmdirektor von Rock Antenne erklärt: „2018 und 2019 haben wir unser Sendegebiet im DAB+- und UKW-Bereich deutlich ausgeweitet, weil uns die Rock-Community vor Ort auf allen Kanälen empfangen will. Unser Streaming-Angebot erfreut sich größter Beliebtheit. Als Deutschlands Rock-Station Nr. 1 werden wir weiter ins Programm und in die Verbreitung investieren.“

Logo: Schwarzwaldradio

Schwarzwaldradio (Erstausweisung, 20.000 Hörer p. D.)
„Wir freuen uns ohne Ende, dass wir mit unserem Programm eine bislang nicht bespielte Nische gefunden haben und dass sich die überwältigende Resonanz seitens der Hörer jetzt endlich auch in den offiziellen Zahlen wiederspiegelt“, so geschäftsführende Gesellschafter Markus Knoll. Musikchef Peter Oehler verspricht: „Auch in Zukunft werden wir unsere Hörerinnen und Hörer in Deutschlands größter Jukebox musikalisch überraschen. Spotify ist informiert“.

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Angaben im Text und den Tabellen beziehen sich auf die ma 2019 Audio II, Hörer pro Durchschnittsstunde, Gesamt 14+, Mo-Fr 6.00- 18.00 Uhr, Vergleichswerte in absoluten Zahlen und Prozentangaben zur ma 2019 Audio I.

Das könnte dir auch gefallen...