radioWOCHE-Logo

Literatur pur in den Radioprogrammen des hr

Mehr als 7.000 Aussteller mit zahllosen Neuerscheinungen bei der diesjährigen Frankfurter Buchmesse vom 8. bis 12. Oktober – die hr-Hörfunkprogramme navigieren Leselustige fachkundig durch die Bücherberge. Höhepunkt ist wieder die „ARD-Radionacht der Bücher“ am Freitag, 10. Oktober, um 20 Uhr im hr-Sendesaal – zwar ausverkauft, aber natürlich live in hr2-kultur. Wer sich gerne vorlesen lässt, geht am Folgetag, 20 Uhr, zur hr2-Hörbuchnacht. hr1 beleuchtet Horst Lichter, hr3 spricht mit dem deutsch-türkischen Schauspieler Adnan Maral, hr4 bringt Krimifreunden Nele Neuhaus näher, YOU FM talkt in seiner Sendung „LateLine“ über angesagte Bücher, und hr-iNFO schaut sich den „Literaturstandort Hessen“ an – um nur ein paar Beispiele herauszugreifen.

Eine umfassende Berichterstattung bietet natürlich hr2-kultur. Bereits am Dienstag, 7. Oktober, ist im „Doppelkopf“ um 12 Uhr (Wh. 23 Uhr) mit dem Schriftsteller Stefan Moster ein fulminanter Kenner der Literatur des diesjährigen Gastlandes Finnland zu Gast. Aktuelles und Hintergründiges aus der Welt der Literatur servieren täglich das hr2-Kulturfrühstück (6 bis 10 Uhr) und das Kulturcafé (16 bis 18 Uhr). Kleine Leseratten versorgt die „Lauschinsel“ am Samstag, 11. Oktober, um 14 Uhr mit frischem Futter. Am Sonntag, 12. Oktober, überträgt hr2-kultur von 11 Uhr an die Verleihung des Friedenspreises des deutschen Buchhandels an Jaron Lanier. Wer Näheres über den amerikanischen Informatiker, Musiker und Schriftsteller erfahren möchte, schaltet noch die Sondersendung um 18 Uhr ein.

Bei der „ARD-Radionacht der Bücher“, am Buchmessen-Freitag live in hr2-kultur, stellen unter anderem der designierte Büchnerpreisträger Jürgen Becker, der deutsch-isländische Schriftsteller Kristof Magnusson, Kolumnist Harald Martenstein und Judith Hermann, eine der bekanntesten deutschen Autorinnen der Gegenwart, ihre neuen Bücher vor. 15 Schriftstellerinnen und Schriftsteller sind es insgesamt, die zwischen 20 und 24 Uhr über sich und ihre Werke sprechen. Moderiert wird die Veranstaltung von der hr-Journalistin Catherine Mundt und hr2-Literaturredakteur Alf Mentzer.

Die „hr2-Hörbuchnacht“ am Samstag, 11. Oktober, um 20 Uhr im hr-Sendesaal, präsentiert nun schon zum zehnten Mal wichtige und spannende Neuerscheinungen vom Hörbuchmarkt. Unter anderem präsentiert Bastian Pastewka „Paul Temple und der Fall Gregory“ von Francis Durbridge, Ulrich Pleitgen liest aus dem Klassiker „Von Mäusen und Menschen“ von John Steinbeck, und Ulrich Matthes ist mit Passagen aus Robert Seethalers „Ein ganzes Leben“ zu hören. Die Veranstaltung wird aufgezeichnet und am Samstag, 18. Oktober, um 20 Uhr in hr2-kultur gesendet. Karten (19 bzw. 16 Euro) gibt es – so noch vorhanden – beim hr-Ticketcenter, Tel. 069/155-2000.

Auch auf die Bühne im „ARD Forum“ (Messe Frankfurt, Forum, Ebene 0) bittet hr2-kultur zahlreiche interessante Autoren. Mit dabei sind am Mittwoch, 8. Oktober, Bernd Gieseking (12.30 Uhr), Kristof Magnusson (15 Uhr) und Andreas Eschbach (17.30 Uhr). Außerdem stellt Gerd Scobel um 15.30 Uhr das hr-iNFO-Funkkolleg „Philosophie“ vor, das am 3. November an den Start geht. Am Donnerstag, 8. Oktober, sind Nino Haratischwili (10 Uhr), Ulrike Draesner (10.30 Uhr) und Werner Hansch (17.30 Uhr) bei hr2-kultur zu Gast, am Freitag, 10. Oktober, Gaby Hauptmann (10 Uhr) und Roger Willemsen (10.30 Uhr). Den Schlusspunkt setzt hr2-kultur am Samstag mit einem „Doppelkopf“ mit Annette Pehnt. Am gleichen Tag bittet für hr1 Marco Schreyl Starkoch und Autor Horst Lichter zum Talk (im Radio am Sonntag, 10 Uhr), und hr3 hat um 15 Uhr Adnan Maral zu „Bärbel Schäfer live“ eingeladen.

Gefragte Autoren holt hr1 während der gesamten Buchmessen-Woche vors Mikrofon: unter anderem den jungen deutschen Schriftsteller Benjamin Lebert (im Programm am Mittwoch, 8. Oktober, zwischen 16 und 19 Uhr), die Bestsellerautorin Charlotte Link (Donnerstag, 9. Oktober, zwischen 10 und 12 Uhr) und das schwäbische Erfolgsduo Volker Klüpfel und Michael Kobr (Freitag, 10. Oktober, 10 bis 12 Uhr).

In die Vollen geht YOU FM gleich zu Beginn der Buchmesse am Mittwoch, 8. Oktober. Wer schon immer mal ein Buch schreiben wollte, kann hier erfahren, wie man eigentlich Schriftsteller wird. Hörerinnen und Hörer reden mit, wenn es um nicht zu Ende gelesene Bücher geht, und Moderatoren stellen online ihre Lieblingslektüre vor. Zum jungen Talk „LateLine“ um 23 Uhr geht eine Liste mit 25 empfehlenswerten Buchtiteln online (www.lateline.de).

hr-iNFO – Wer’s hört, hat mehr zu sagen, auch zum Thema Buchmesse. Neben Reportagen von der Buchmesse sowie der aktuellen Berichterstattung zum Literaturnobelpreis und zum Deutschen Buchpreis bietet hr-iNFO auch Hintergründiges zum Literaturstandort Frankfurt, am Dienstag, 7. Oktober, zwischen 6 und 9 Uhr „Das Thema“ in hr-iNFO. Am Mittwoch, 8. Oktober, ist der Krimi-Autor Jan Costin Wagner in der Sendung „Das Interview“ um 21.30 Uhr zu Gast.

Yvonne Malak: Die Morgenshow

Das könnte dir auch gefallen...