radioWOCHE-Logo

Irische Communicorp übernimmt acht britische Radiostationen von Global Radio

Die irische Mediengruppe Communicorp übernimmt vom britischen Privatradiomarktführer Global Radio acht Radiostationen in England, Schottland und Wales. Die Iren werden damit zum viertgrößten Akteur im britischen Radiomarkt, die übernommenen Sender erreichen zusammen rund 2,8 Millionen Hörer.

Global Radio musste nach einer Entscheidung der Competition Commission vom Ende letzten Jahres die acht Regional- und Lokalradios verkaufen. Die Wettbewerbshüter hatten die 2012 erfolgte Übernahme der Radiosparte des Guardians durch Global Radio nur unter dieser Auflage gebilligt. Communicorp und Global Radio schließen ein Franchiseabkommen. Die irische Mediengruppe kann die Global Radio-Brands nutzen und das Rahmenprogramm der Regionalsender kommt weiterhin aus London.
Auch die landesweite Vermarktung wird von Global Radio übernommen.

Die Marke Heart wird stark ausgebaut. Sechs Real Radio-Stationen wechseln zum Heart-Brand, zwei davon werden im Rahmen der Übereinkunft durch die Communicorp betrieben.

Die Holding Communicorp gehört dem irischen Unternehmer Denis O’Brien und besitzt Radiosender in Irland, Bulgarien, Lettland und Jordanien. Die umfangreichen Beteiligungen in der Tschechischen Republik wurden im letzten Jahr verkauft.

Die Übernahme der Sender in Großbritannien muss noch durch die irische Wettbewerbsaufsicht genehmigt werden.

Yvonne Malak: Die Morgenshow

Das könnte dir auch gefallen...