Digitalradio kann in weiteren französischen Städten starten

Wie geht es weiter mit dem Digitalradio in Frankreich? Der Medienrat CSA hat einen lange erwarteten Report zur Zukunft des Hörfunks veröffentlicht. Für das Digitalradio und seine Unterstützer gibt es eine wichtige Nachricht in dem Report – es wird nach dem Start in Paris, Marseille und Nizza mit dem Netzausbau weitergehen. Der CSA hat dabei mehrere Städte im Blick – zum einen Nantes und Lyon, wo bereits seit Jahren Testensembles senden. Zum anderen Städte in Grenzlagen, wo auf UKW nur eingeschränkt Frequenzen verfügbar sind. Explizit genannt werden Strasbourg und Lille. In diesem Jahr wird der übliche Verfahrensablauf u.a. mit öffentlichen Konsultationen in Gang gesetzt, der dann in Ausschreibungen münden wird. Das Digitalradio sieht sich in Frankreich großen Widerständen ausgesetzt. Die vier großen französischen Privatradiogruppen beteiligen sich nicht am Digitalradio, Radio France bekam von der Politik keine Mittel für den DAB+ Netzausbau bewilligt.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: