radioWOCHE-Logo

Deutschrap dominiert die Jahrescharts von Spotify und Deezer

Alle Jahre wieder erscheinen zum Jahresende die Bestenlisten der Streamingplattformen. Und die stehen 2019 ganz im Zeichen von Deutschrap und Hip-Hop.

Im Gesamtranking der meistgestreamten Künstler und Künstlerinnen auf Spotify findet sich  Capital Bra auf Platz 1, die Rapper Samra und RAF Camora belegen Platz 2 und 3. Der vierte Platz geht an Kontra K, gefolgt von Bonez MC. Mit “CB6” hat sich Capital Bra zudem den Spitzenplatz der Spotify-Alebncharts des Jahres gesichert. In der Kategorie der meistgestreamten weiblichen Künstlerinnen gingen in Deutschland die drei Top-Positionen an Billie Eilish, Loredana und Ariana Grande .

Meistgestreamter Song auf Spotify war in Deutschland “Roller” von Apache 207 , Platz 2 belegt “Vermissen” von Henning May und Juju, gefolgt von “Dance Monkey” von Tones and I. Dahinter platzieren sich “Wieder Lila” und “Tilidin” von Capital Bra und Samra.

Bei Deezer zeigt sich ein ähnliches Bild. Capital Bra, Samra, RAF Camora, Mero und Kontra K sind dort die meistgestreamten Künstler 2019 in Deutschland, Loredana, Billie Eilish, Ariana Grande, Juju und Shirin David die beliebtesten Künstlerinnen. “Vermissen” schaffte es auf Platz 1 der meistgestreamten Deezer-Tracks in Deutschland, vor “Prinzessa” von Capital Bra und “Wolke 10” von Mero, das auch das meist aufgerufene Musikvideo bei YouTube in Deutschland in diesem Jahr war. Die Top-10-Musikvideos 2019 auf YouTube stammen allesamt von deutschen Rapmusikern. Mero und Capital Bra nehmen zusammen sieben der zehn Plätze ein.

Weltweit führt der Rapper Post Malone die Jahrescharts auf Spotify an, gefolgt von Billie Eilish und Ariana Grande. Der Sommerhit “Señorita” von Camila Cabello und Shawn Mendes war weltweit der meistgestreamte Song des Jahres auf Spotify. Bei Deezer ist hingegen weltweit der Latin-Musiker J Balvin der erfolgreichste Künstler.

Podcasts: Personality und True Crime
Die deutschen Podcats “Gemischtes Hack” und “Fest & Flauschig”, die beide exklusiv auf Spotiy verfügbar sind, waren 2019 auch im internationalen Vergleich erfolgreich. Die beiden deutschen Produktionen belegen die Plätze 3 und 4 der weltweit meistgestreamten Podcasts auf der Streamingplattform. In Deutschland liegt “Gemischtes Hack” von Felix Lobrecht und Tommi Schmitt auf Platz 1, gefolgt von “Fest & Flauschig” mit Jan Böhmermann und Olli Schulz und dem True-Crime-Podcast “Verbrechen” auf Platz 3. “Mordlust” und “Herrengedeck” beschließen die Top 5. Bei Deezer liegen mit “Das Böse” und den “Wissen-Snacks” ebenfalls zwei Eigenproduktionen in Front, gefolgt vom “Verbrechen”-Podcast der Zeit. Auf Audio Now ist “Stern Crime Spurensuche” mit über 140.000 Abrufen pro Folge aktuell der beliebteste Podcast, das gab Stephan Schmitter, Head of Audio der Mediengruppe RTL, in einem Interview mit dem Branchendienst “Horizont” bekannt.

Das könnte dir auch gefallen...