Bessere UKW-Versorgung für hr2-kultur in Marburg, Korbach, Bad Hersfeld und Alsfeld

Der Hessische Rundfunk (hr) optimiert sein Sendernetz. Deshalb findet am 1. Dezember ein Programmtausch in den Städten Marburg, Korbach, Bad Hersfeld und Alsfeld statt. Auf den UKW-Frequenzen 98,5 MHz, 102,6 MHz, 106,9 und 104,0 MHz ist dann hr2-kultur statt hr-iNFO zu hören. hr-iNFO ist in den betroffenen Regionen aber weiterhin über andere Frequenzen gut empfangbar:

Marburg
98,5 MHz hr2-kultur
99,6 MHz hr-iNFO (Sender Biedenkopf)

Korbach
102,6 MHz hr2-kultur
99,6 MHz hr-iNFO (Sender Biedenkopf)

Bad Hersfeld
106,9 MHz hr2-kultur
95,0 MHz hr-iNFO (Sender Rimberg)

Alsfeld
104,0 MHz hr2-kultur
95,0 MHz hr-iNFO (Sender Rimberg)

Der hr hatte an Rosenmontag 2013 die reichweitenstarken UKW- Frequenzen 99,6 MHz (Biedenkopf) und 95,0 MHz (Rimberg), auf denen jahrzehntelang hr2-kultur zu hören war, an hr-iNFO abgegeben. Seitdem ist die UKW-Versorgung von hr2-kultur in Teilen Mittel- und Nordhessens eingeschränkt.

 

 

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: