Antenne MV feierte die Eröffnung der neuen Studios in der Hansestadt Rostock

Alles andere als ein ganz normaler Sektempfang war die Eröffnung der neuen Studios von Antenne MV in Rostock. Die Gäste konnten nicht nur die neuen modernen Räume im Rostocker Bahnhofsviertel bewundern, sondern waren auch Teil eines ganz besonderen Konzertes.

Foto: Antenne MV

Foto: Antenne MV

„Nach vielen Jahren der Fernbeziehung sitzen wir nun endlich mit dem gesamten Senderteam Tag für Tag an einem Mittagstisch. Das ist toll“, sagte Antenne MV Geschäftsführer Robert Weber zur Eröffnung. Fast 23 Jahre war das Funkhaus in Plate die Heimat des Senders, ein Großteil der Mitarbeiter hatte dort seinen Arbeitsplatz. Doch eben nicht alle und es war schon lange der Wunsch des Teams, an einem gemeinsamen Standort für die Hörer im Land da zu sein. „Für unsere Hörer ändert sich aufgrund der Standortänderung nichts. Wir senden auch in Zukunft für die Stadt, das Land und den Strand gleichermaßen. Uns liegen das Landesinnere, jede Landesgrenze und der Küstenstreifen gleichermaßen am Herzen. Daran wird sich auch mit der neuen Adresse nichts ändern“, bekräftige Programmchef Gerrit Kohr. Ein besonderes Highlight der Studioeröffnung war der Auftritt der bekannten deutschen Band „Stanfour“, die die Gäste unter anderem mit Songs wie „Wishing you well“ begeisterte. Auch Rostocks Oberbürgermeister Roland Methling ließ es sich nicht nehmen, die Radiomacher in seiner Stadt zu begrüßen und ihnen viel Erfolg zu wünschen.

Ab sofort ist Antenne MV in der Rosa-Luxemburg-Straße 25/26 zu finden. Hörer erreichen ihren Lieblingssender unter (0381) 865 110 889.

Das könnte dir auch gefallen...