radioWOCHE-Logo

25 Jahre Fritz: “Fritz wird fritzundzwanzig”

Am 1. März 1993 veränderte Radio Fritz die Radiolandschaft Deutschlands. Mit dem Song “Connected” von den Stereo MCs startete das erste öffentlich-rechtliche Jugendprogramm in die Radiowelt. Seitdem sind viele junge Menschen mit Fritz vom rbb groß geworden. Das Motto von einst gilt auch zum 25. Geburtstag: Fritz feiert gemeinsam mit seinen Hörerinnen und Hörern im Programm und bei Clubshows in Berlin und Brandenburg.

Programmchefin Karen Schmied: “Fritz ist etwas ganz Besonderes, eine Herzensangelegenheit – mutig, echt und unvermindert knorke. Und vor allem haben wir Humor, wie schon vor 25 Jahren. Als erste Jugendwelle des öffentlich-rechtlichen Rundfunks richtete sich Fritz gezielt an junge Menschen. Seitdem wurden wir oft kopiert, was für ein tolles Kompliment! Wir waren schon immer nah am Publikum dran, mit vielen Aktionen, Programmideen oder Events. Deshalb feiern wir auch gemeinsam mit unseren Hörerinnen und Hörern im Kleinen und im Großen. Im Radio, Online und vor Ort in Berlin und Brandenburg.”

Intendantin Patricia Schlesinger: “Als ich 25 Jahre alt wurde, habe ich mich erwachsen gefühlt – oder alt, ganz, wie man will. Ein Jugendradio wird, wie der Name schon sagt, mit den Jahren selbstverständlich weder älter noch erwachsener. Es wird einfach besser und schöner. So gut und so schön, dass ‘Fritz’ inzwischen über die Grenzen von Berlin und Brandenburg strahlt und funkelt, zwischen prominenten Künstlern, Fans aus verschiedensten Jugendkulturen und mit einem Programm auf Augenhöhe. Zum 25. ‘Verschönerungstag’ gratuliere ich den Fritzen herzlich, wünsche ein rauschendes Fest und sage: Macht bitte weiter so, bleibt vor allem zuverlässig jung.”

Im Radio

Bis zum 26. Februar schenkt Fritz seinen Hörerinnen und Hörern jede Woche ein besonderes Radioerlebnis. Am Freitag, 26. Januar, können sich die Hörer zum Beispiel einen ganzen Tag lang über Ausschnitte der besten Radiokonzerte freuen. Zu hören sind die britische Singer-Songwriterin Ellie Goulding beim Radiokonzert in den Potsdamer Fritz-Studios 2012, AnnenMayKantereit beim New Music Award 2014 und die Beatsteaks beim Lollapalooza 2017. Weitere Radioerlebnisse und ihre Sendetermine auf fritz.de/fritzundzwanzig

Auf der Bühne

Fritz ist längst nicht nur ein Radiosender. Fritz begibt sich dorthin, wo junge Menschen sind. Etwa einhundert Konzerte präsentiert das Jugendprogramm jährlich. Für das ausgiebige Geburtstagsfest hat Fritz befreundete Künstler eingeladen, die aus langer Verbundenheit zum Berlin-Brandenburger Jugendprogramm gern mitfeiern. Ab 25. Februar gratulieren die Antilopen Gang in Cottbus, Philipp Poisel in Berlin (26.2.), RAF Camora im Berliner Kesselhaus (27.2.), Alle Farben im Berliner Watergate (28.2.) und Casper in Potsdam (1.3.). Am 2. März steigt das finale Geburtstagsfest in der Columbiahalle. Zu Gast sind dort: Sido, Milliarden, Sookie und Leoniden. Für alle Veranstaltungen verlost Fritz zahlreiche Tickets im Programm. Wer trotzdem nicht dabei sein kann, hört Fritz: Die Konzerte sind live auf Fritz und im Livestream zu hören.

Letzte Tickets für die Clubshows gibt es für 12 Euro, Tickets für das große Abschlussevent am 2. März kosten 25 Euro zzgl. VVK-Gebühren.

Das könnte dir auch gefallen...