radioWOCHE-Logo

Zahlreiche Bewerber für DAB+ Kapazitäten in Bayern

Auf die Ausschreibung der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) sind zahlreiche Bewerbungen eingegangen. Für das Versorgungsgebiet Allgäu-Donau-Iller sind laut BLM zwei Bewerbungen eingegangen. Für das Versorgungsgebiet München gibt es fünf Bewerbungen und für das Versorgungsgebiet Oberland-Südostoberbayern drei Bewerbungen.

Im Einzelnen handelt es sich um eine Kapazität von 60 CU auf Kanal 11C in München, um eine Kapazität von 80 CU in Oberland-Südostoberbayern und um eine Kapazität von 72 CU in der Region Allgäu-Donau-Iller.

Die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat die drei DAB+ Kapazitäten neu ausgeschrieben, nachdem der bisherige Lizenzinhaber, Radio Arabella Bayern, die Kapazitäten zum Ende des ersten Qurtals 2022 zurückgegeben hat.

Das könnte dir auch gefallen...