radioWOCHE-Logo

Vierte Staffel von Pastewka-Podcast “Kein Mucks!” startet Ende September

Der Krimipodcast „Kein Mucks!“ mit Bastian Pastewka geht in die vierte Staffel. Insgesamt 40 neue Folgen warten ab dem 29. September jeden Donnerstag auf Retro-Krimifans.

Für die bisher erschienenen 69 Folgen haben die Podcast-Macher das Bremer Radioarchiv nach Krimihörspielklassikern durchforstet. Für die neue Staffel des Bremen Zwei-Podcasts öffnen nun erstmalig auch BR, hr, MDR, NDR, rbb, SR, SWR, WDR und Deutschlandfunk Kultur ihre Archive.

“Kein Mucks!” ist über die ARD Audiothek und alle gängigen Podcast-Plattformen verfügbar. Am 29. September geht es zum Staffelauftakt ab ins nebelige London – auf dem Programm steht dann die erste Folge des WDR-Krimis „Feuer für eine Zigarette“ aus dem Jahr 1966.

„‘Kein Mucks!‘ reist in eine Zeit, als die Magnetbänder rauschten und das Mikrofon keine Gnade mit kleinen Patzern und raschelnden Skript-Seiten hatte, als die Platzpatronen durch die Funkhäuser knallten, in den Aufnahme-Ateliers noch geraucht wurde und der Whisky bereitstand, um die Stimme zu ölen“, freut sich Gastgeber Bastian Pastewka. „Die vierte Staffel bietet nun erstmals Kriminalhörspiel-Oldies aus sämtlichen Sendeanstalten der ARD und des Deutschlandfunk Kultur. Es ist, so wie ich es verstehe, ein bislang einmaliger Zusammenschluss, der meiner Redaktion und mir große Freude macht. ‚Kein Mucks!‘ haben wir 2020 im ersten Pandemie-Jahr begonnen. Der Zuspruch war von Anfang an überwältigend, nach der letzten Staffel im Frühjahr 2022 wollten uns die Fans nicht mehr in die Pause lassen.“

Angaben von Radio Bremen zufolge wurde der Podcast bislang fast 11,5 Millionen Mal in der ARD Audiothek, auf bremenzwei.de, bei Spotify und Apple wiedergegeben.

Das könnte dir auch gefallen...