radioWOCHE-Logo

Tschechischer Rundfunk schickt Radioequipment in die Ukraine

Der Tschechische Rundfunk unterstützt den Ukrainischen Rundfunk nach der russischen Invasion in die Ukraine mit technischer Rundfunkausrüstung, Materialien und IT-Geräten. Durch die Hilfslieferung sollen die Kolleginnen und Kollegen in der Ukraine in die Lage versetzt werden, temporäre Rundfunksender aufzubauen, falls die reguläre Infrastruktur im Fortgang des Krieges von russischen Truppen zerstört oder besetzt wird.

“Wir stehen im täglichen Kontakt mit unseren ukrainischen Radiokollegen. Wir versuchen herauszufinden, wie wir ihnen konkret dabei helfen können, damit sie weiterhin Radio übertragen und die ukrainische Öffentlichkeit über die aktuellen Ereignisse im Land zu informieren können”, sagt René Zavoral, Generaldirektor des Tschechischen Rundfunks.

Das könnte dir auch gefallen...