radioWOCHE-Logo

Tomorrowland One World Radio startet in Großbritannien, Malta und auf den Balearen

Tomorrowland One World Radio expandiert nach Großbritannien, Malta und Spanien. Der Sender des belgischen EDM-Festivals ist seit Anfang Juli u.a. in Multiplexen in London, Manchester, Nord-Birmingham, Salisbury, Portsmouth, Somerset & Süd-Wales, Surrey/North Sussex, Chester & Wrexham und Nord-Wales/West-Cheshire/Liverpool über DAB+ zu hören. Weitere Aufschaltungen in Glasgow, Edinburgh, Bristol und Süd-Birmingham sind geplant.

Auch auf den Mittelmeerinseln Malta und Gozo ist das Programm nun via DAB+ zu empfangen. Auf Mallorca sendet One World Radio auf der UKW-Frequenz 104,8 MHz, eine UKW-Frequenz für Ibiza – wo das Programm bereits früher zeitweilig auf UKW zu hören war – soll folgen. Lizenzpartner für die drei Länder ist die britische Like Media Group.

Bild: Tomorrowland One World Radio

One World Radio spielt u.a. exklusive DJ-Mixe, neue Dancetracks und die besten Livesets aus 18 Jahren Festivalgeschichte. Das 2019 zunächst als temporäres Projekt ins Leben gerufene Radioprogramm, das sich parallel als Contentplattform aufgestellt hat, ist in Flandern und Brüssel via DAB+ on air. Zusammen mit Partnern folgten der DAB+-Start in den Niederlanden und in der Romandie, dem französischsprachigen Teil der Schweiz. In Rumänien sendet ein Ableger in Bukarest und fünf weiteren Städten auf UKW – dort ersetzte One World Radio Romania Mitte Juli 2021 Vibe FM.

Update 23.07.2022: In Ibiza sendet One World Radio mittlerweile auf der UKW-Frequenz 94,1 MHz.

Das könnte dir auch gefallen...