radioWOCHE-Logo

Stephanie Pieper wird neue Programmchefin Inforadio und Leiterin “Multimediale Information” des rbb

Stephanie Pieper (48) wird zum 1. April 2021 Programmchefin von Inforadio und Leiterin der Abteilung “Multimediale Information” des rbb. Sie tritt die Nachfolge von David Biesinger an, der ebenfalls zum 1. April Chefredakteur des Rundfunk Berlin-Brandenburg wird.

Im Bereich “Multimediale Information” werden die aktuellen Redaktionen Inforadio, rbb24.de, rbb24 Recherche sowie der crossmediale Themendesk des rbb zusammengefasst.

Die in Bremen aufgewachsene Pieper kennt den rbb bereits. 2000 begann sie von der Berliner Journalistenschule kommend ihre journalistische Karriere als freie Mitarbeiterin beim Inforadio. Von 2007 bis 2009 war sie persönliche Referentin der damaligen rbb-Intendantin Dagmar Reim und leitete von 2010 bis 2014 die Intendanz des rbb im Rahmen eines Jobsharings. Parallel war sie als Redakteurin beim Inforadio tätig. Es folgte der Gang als ARD-Radiokorrespondentin nach London, ehe sie 2018 zum NDR wechselte und dort zuletzt als stellvertretende Programmchefin von NDR Kultur fungierte.

“Wer sich in Berlin und Brandenburg über das aktuelle Geschehen informieren möchte, der kommt an Inforadio und den digitalen Nachrichten-Angeboten von rbb24 nicht vorbei. Von der schnellen Nachricht über den einschätzenden Podcast bis zur tiefgehenden Recherche stehen die Redaktionen der Abteilung Multimediale Information für öffentlich-rechtlichen Qualitätsjournalismus. Die Verantwortung für die digitale Weiterentwicklung dieser Angebote zu übernehmen und dabei auf ein hoch kompetentes Team zählen zu können: Darauf freue ich mich.

Stephanie Pieper, designierte Programmchefin von Inforadio und Leiterin der Abteilung “Multimediale Information” des rbb
Stephanie Pieper, Bild: rbb/privat

Das könnte dir auch gefallen...