radioWOCHE-Logo

Singen im Auto

Das Singen im Auto hat eine lange Tradition und wird bereits seit vielen Generationen betrieben. Spätestens mit der Erfindung des Autoradios hat die Musik Einzug in den Straßenverkehr gehalten und dient der Unterhaltung auf langen Fahrten. In einer aktuellen Umfrage wurde nun untersucht, wer besonders gerne im Auto mitsingt und ob hierfür vor allem Streaming-Dienste oder das Autoradio genutzt werden. Hierbei zeigt sich, dass vor allem zum Autoradio mitgesungen wird und dass ein solches Radio immer noch für Lebensfreude und beste Unterhaltung steht.

pixabay.de © Rafael Javier CCO Public Domain

Umfrage zum Singen im Auto

Eine aktuelle Umfrage des digitalen Finanzportals Joonko beschäftigt sich mit der Frage, wer wie oft im Auto zur Musik mitsingt. Hierbei zeigt sich, dass das Mitsingen generationenübergreifend stattfindet, dass allerdings unterschiedliche Medien hierfür verwendet werden. Das Singen wird vor allem dazu genutzt, um lange Fahrten oder das Warten in einem Stau angenehmer zu gestalten. Einige Fahrer versetzen sich durch die Musik gezielt in eine fröhliche, traurige, nostalgische oder feierliche Stimmung oder bereiten sich auf die Partyatmosphäre am Urlaubsort vor. In speziellen Fällen nutzen zum Beispiel Chormitglieder CDs, um sich auf ein Konzert vorzubereiten und ihre Stimmen zu trainieren.

Untersuchungen legen nahe, dass die Sicherheit im Straßenverkehr durch das Singen nicht beeinträchtigt wird. Die Autofahrer sind auch beim Singen auf ihre Aufgabe fokussiert und widmen sich den aktuellen Verkehrsbedingungen. Zudem kann es sogar dazu kommen, dass durch das Singen eine Energie und Freude freigesetzt wird, die zu erhöhter Konzentration und mehr Aufmerksamkeit führt. In jedem Fall geben die Befragten an, dass durch das Singen Lebensfreude entsteht und sie sich gut unterhalten fühlen. Das betrifft die selbstbestimmte Musik auf CDs und aus Streaming-Diensten ebenso wie das fremdbestimmte Programm im Autoradio.

Wer singt besonders gerne im Auto mit?

Das Singen im Auto ist nach wie vor weit verbreitet. 86% der Befragten singen gelegentlich oder immer mit, wenn im Auto Musik läuft. Lediglich ein Prozent der Befragten gibt an, niemals mitzusingen. Die Bereitschaft zum Singen ist hierbei unabhängig vom Alter. Alle Generationen haben Vertreter, die sich für das Singen begeistern und dieses mit Engagement betreiben. Die Umfrage zeigt, dass vor allem Frauen Freude daran haben, bei jedem Lied mitzusingen. 26 % der Befragten geben an, dass sie unabhängig vom Lied immer mitsingen. Bei Männern liegt dieser Wert lediglich bei 10%. Bei den Personen, die nur gelegentlich mitsingen, nähern sich diese Werte an. Hier sind sowohl Männer als auch Frauen, die Krisen weg singen und sich eine gute Zeit machen, stark vertreten.

Streaming-Dienste vs. Autoradio

pixabay.de © Deepanker Verma CCO Public Domain

In Zeiten der Digitalisierung hat das Autoradio eine starke Konkurrenz bekommen. Vor allem junge Menschen neigen dazu, sich nicht mehr allein auf das Autoradio zu verlassen, wenn es um Musik bei Fahrten geht. Stattdessen nutzen Sie digitale Technologien und ihre Smartphones, um auf Streaming-Dienste zugreifen zu können. Ihnen gefällt hieran, dass sie sich eigene Musiklisten zusammenstellen und ihre Wunschhits jederzeit zur Verfügung haben. Andere nutzen Streaming-Dienste gezielt, um neue Lieder kennenzulernen und den eigenen musikalischen Horizont zu erweitern. Das Kennenlernen neuer Bands und Genres ist hierüber besonders leicht möglich.

25 % der 18-29-Jährigen geben an, dass sie ihre Musik über Streaming-Dienste im Auto beziehen. Bei den 30-39-Jährigen sind es nur noch 15% und bei den 50-59-Jährigen beziehungsweise 60-69-Jährigen jeweils nur 2%. Neben diesen beiden Medien wurden in der Umfrage verschiedene andere Optionen abgefragt. So hören einige Autofahrer CDs im Auto oder nutzen ihr Handy, um Musik abzuspielen. Trotz der großen Vielfalt an Möglichkeiten, ist das Autoradio aber immer noch besonders beliebt und hat nach wie vor sehr viele Hörer.

Zum Autoradio wird besonders häufig mitgesungen

Zu keinem anderen Medium wird so häufig im Auto mitgesungen wie zum Radio. 71 % der Befragten, die gelegentlich im Auto mitsingen, geben an, dass sie Musik aus dem Autoradio hören. Bei denjenigen, die immer mitsingen, sind es immerhin noch 56%. Von denjenigen, die nie im Auto mitsingen, hören trotzdem 78% Radio. Mit insgesamt 69 % Nutzung ist das Autoradio somit das am häufigsten genutzte Medium für die Wiedergabe von Musik im Auto.

Andere Medien werden vom Autoradio weit zurückgelassen. Von den Gelegenheits-Mitsängern hören 10% CDs und von denjenigen, die immer mitsingen, 12 %. Über das Handy hören 8% der Gelegenheitssänger und 17% derjenigen, die immer mitsingen, Musik. Von denen, die nie im Auto mitsingen, werden diese Medien hingegen nur sehr selten verwendet. Die vielfältigen Medien gewinnen somit zunehmend an Bedeutung, noch sind sie aber keine ernsthafte Bedrohung für das Autoradio.

Das Radio steht nach wie vor für Lebensfreude und Unterhaltung

Das Autoradio ist aus modernen Fahrzeugen nicht wegzudenken. Die Menschen erfreuen sich daran, voller Begeisterung mitzusingen und sich die Zeit während einer Autofahrt zu verkürzen. Entsprechend achten die Hersteller darauf, dass immer neue Modelle von Autoradios verbaut werden, die eine steigende Anzahl an Features beinhalten. In einigen Fällen kann ein Autoradio daher ein wichtiges Auswahlkriterium sein, aufgrund dessen sich Käufer für oder gegen ein bestimmtes Fahrzeug entscheiden.

Das Autoradio geht mit der Zeit und entwickelt sich weiter. Das hat auch die Bundesregierung erkannt, weswegen sie den digitalen Hörfunk stärkt und ausbaut. Es geht darum, den Autofahrern ein größtmögliches Angebot an Musik zur Verfügung zu stellen, aus dem sie auswählen können. Gerade diese Vielfalt macht das Autoradio so interessant und begründet seinen Vorsprung gegenüber anderen Medien wie CDs oder dem Handy.

Das könnte dir auch gefallen...