radioWOCHE-Logo

RTL Group verkauft belgische TV- und Radiotochter

Die RTL Group verkauft RTL Belgium für 250 Millionen Euro an die belgischen Medienkonzerne DPG Media und Groupe Rossel, dies teilte die RTL Group am Montag mit. Der Deal soll bis zum Jahresende abgeschlossen sein, steht aber noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die Kartellbehörden. Zu RTL Belgium gehören neben drei TV-Kanälen auch die französischsprachigen UKW-Radioprogramme Bel RTL, Radio Contact sowie das französischsprachige Digitalradio Mint.

DPG Media betreibt in Flandern die landesweiten Radioprogramme Qmusic und Joe sowie in den Niederlanden Qmusic Nederland. Die Groupe Rossel ist in Nordfrankreich im Radiomarkt mit den Regional- und Lokalprogrammen Contact FM, Contact FM Marne, Champagne FM und RDL aktiv.

Erst vergangene Woche hatte die RTL Group bekanntgegeben, dass ihre niederländische Tochter RTL Nederland mit dem niederländischen Radio- und TV-Unternehmen Talpa fusionieren wird. In Frankreich wollen sich die RTL-Beteiligung M6 und der französische Mitbewerber TF1 zusammenschließen.

Das könnte dir auch gefallen...