radioWOCHE-Logo

rt1.media group schließt Übernahme der Radiobeteiligungen des Süddeutschen Verlages ab

Im Januar diesen Jahres hatten die rt1.media group und die Südwestdeutsche Medien Holding den Verkauf der Radiobeteiligungen des Süddeutschen Verlages an die rt1.media group, ein Tochterunternehmen der Mediengruppe Pressedruck, Augsburg bekannt gegeben. Nach den notwendigen kartell- und medienrechtlichen Freigaben durch das Bundeskartellamt sowie die zuständigen Landesmedienanstalten, konnte der Verkauf zwischenzeitlich rechtswirksam abgeschlossen werden.

Neuer Name: Aus SV Teleradio wird rt1.broadcast management GmbH
Zukünftig firmiert die SV Teleradio Beteiligungs- und Produktionsgesellschaft für elektronische Medien mbH unter dem Namen rt1.broadcast management GmbH mit Sitz in München.

Geschäftsführung besteht aus Alexandra Holland und Felix Kovac
Die Geschäftsführung besteht zukünftig aus Alexandra Holland, die zugleich geschäftsführende Gesellschafterin der Mediengruppe Pressedruck ist, und Felix Kovac.

Mit Aufnahme der zusätzlichen Beteiligungsgesellschaft in ihr Portfolio, koordiniert und hält die rt1.media group nun Anteile an mehr als 40 landesweiten, regionalen und lokalen privaten Hörfunkstationen sowie an regionalen TV-Stationen in der gesamten Bundesrepublik Deutschland. Die Höhe der Beteiligungen an den einzelnen Sendern fallen aufgrund der medienrechtlichen föderalen Struktur sehr unterschiedlich aus. Zudem werden Beteiligungen vielfach über einzelne oder mehrere Zwischengesellschaften gehalten.

Einen Überblick über ihre Aktivitäten und ihr Beteiligungsportfolio gibt die rt1.media group auf ihrer neuen Homepage, die ab sofort unter www.rt1.info abrufbar ist.

Das könnte dir auch gefallen...