radioWOCHE-Logo

RPR1. unterstützt Gastronomen mit kostenfreier Radiowerbung

RPR1. holt aufgrund der neuen Corona-Einschränkungen die Aktion „Wir bringen deinen Laden ins Radio!“ zurück in sein Programm. Der Fokus liegt dabei und ab sofort auf dem Gastrogewerbe in Rheinland-Pfalz.

„Nach der Pressekonferenz mit Kanzlerin Merkel am Mittwochabend waren wir uns sofort einig“, so Holger Schröder, Leiter On Air Promotion. „Mit unserer Aktion #Füreinander in Rheinland-Pfalz im Frühjahr konnten wir bereits kleinen Unternehmen helfen. Deshalb knüpfen wir diesmal wieder daran an, nur eben explizit für die stark gebeutelte Gastronomiebranche im Land. Ab sofort läuft von 6 bis 22 Uhr wieder in jeder Stunde ein Radiospot für ein Restaurant, eine Kneipe oder einen Lieferdienst in Rheinland-Pfalz – eben für Betriebe, die sich wohl sonst keine Werbung leisten könnten.“

Und wie kommt diese kostenfreie Botschaft ins RPR1.Programm? „Meist melden sich die Inhaber oder Geschäftsführerinnen selbst telefonisch bei unserem Hörerservice oder per Mail. Und auch Kundinnen und Kunden schreiben uns, um so einen Betrieb an ihrem Ort zu unterstützen“, sagt Markus Schuessler, RPR1.Unternehmenskommunikation. „RPR1. verbindet die Menschen in Rheinland-Pfalz über das Radioprogramm hinaus. Wir sind solidarisch und appellieren mit dieser Aktion an alle Menschen, sich weiter gegenseitig zu helfen und zuversichtlich zu sein. RPR1. steht ein für positives Handeln und gesellschaftliche Solidarität.“

Die selbst von Inhaber*innen, Geschäftsführer*innen oder Mitarbeitenden eingesprochenen Radio-Spots laufen stündlich im Programm von RPR1.

Weitere Informationen zur Aktion sind im Internet verfügbar: RPR1.de

Das könnte dir auch gefallen...