radioWOCHE-Logo

radioeins feiert 25. Geburtstag

radioeins vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) feiert in wenigen Tagen seinen 25. Geburtstag. Am 27. August 1997 ging das Programm, das damals die Vorgänger SFB Radio B Zwei und ORB Radio Brandenburg ersetzte, erstmals auf Sendung.

Bereits seit gestern steht der Dokufilm “Das schöne Radio. 25 Jahre nur für Erwachsene” von Lutz Pehnert in der ARD Mediathek bereit, am 22. September 2022 läuft der Film um 21.45 Uhr auch im rbb Fernsehen.

Am 27. August, dem Tag des Sendergeburtstags, startet zudem in Berlin das radioeins Parkfest im Park am Gleisdreieck. Bis 4. September warten auf die Hörerinnen und Hörer umsonst und draußen Livesendungen, Konzerte, Comedy, Kinderprogramm, Wiesendisko und Sportstunden. Am 16. September ab 18.00 Uhr steigt in der Berliner Waldbühne die große radioeins Geburtstagskonzertsause mit dem Danger Dan, den Beatsteaks, Bilderbuch, Kitty, Daisy & Lewis und Cari Cari.

Der Musikanteil des Radios “nur für Erwachsene”, so der bekannte Senderclaim, liegt bei 50 Prozent, Wortbeiträge machen ebenfalls 50 Prozent aus. radioeins produziert auch Podcast-Formate wie “Babylon Berlin” oder “Hörbar Rust”, beim Podcast “Cui Bono – WTF happened to Ken Jebsen?” war der Sender Koproduzent. Für die ARD produziert radioeins mit Oliver Kalkofe und Oliver Welke den neuen Podcast “Kalk & Welk”, der im September 2022 starten wird.

Robert Skuppin, Programmchef bei radioeins, Bild: rbb/Gundula Krause

“Die Mitarbeiter:innen! Es ist ein fantastisches Team von leidenschaftlichen und kreativen Programmmacher:innen, die als Persönlichkeiten an Journalismus, anspruchsvolle Musik und Qualität glauben. Die Kreativität! Es ist begeisternd, wie viele tolle Ideen im Laufe der Jahrzehnte realisiert werden konnten: das Parkfest im Park am Gleisdreieck, die Dachlounge im rbb, die Radiobrücken, die Tipi-Talks, die Lesungen im Haus des Rundfunks, die radioeins-Radioshow etc. … Und natürlich unsere Hörer:innen! Sie sind klug, leidenschaftlich und wissen Vieles wirklich besser.”

Robert Skuppin, von Anfang an dabei und seit 2011 radioeins-Programmchef, darüber, was was radioeins ausmacht, Quelle: rbb-Pressemitteilung

Das könnte dir auch gefallen...