radioWOCHE-Logo

Radio Technikum erweitert Geschäftsführung

Seit Anfang Februar ist Violeta Kaličanin zweite Geschäftsführerin der RTG Radio Technikum GmbH. Die gebürtige Niederösterreicherin leitet seit einem Jahr die Abteilung Finance & Procurement der FH Technikum Wien und bringt künftig neben Gernot Fischer ihre Expertise auch in der Geschäftsführung des Fachhochschul-Radios mit ein. Kaličanin verfügt über mehrjährige Erfahrung in leitenden Positionen im kaufmännischen Bereich in unterschiedlichen Branchen. Zudem war sie in der Beratung zu Themen der Transformation und Digitalisierung tätig.

Mit Kaličanins Einzug in die Geschäftsführung von Radio Technikum übernimmt nach dem Amtsantritt von Rektorin Sylvia Geyer erneut eine Frau eine Führungsposition im Tätigkeitsbereich der FH Technikum
Wien.

Digitalradio-Pionier
Radio Technikum startete 2015 als Pionier des neuen Hörfunkstandards DAB+ mit einem Vollprogramm und betreibt seit 2018 das erste digitale Sendernetz in Österreich (CityMUX). Mittlerweile werden die Programme #Technikum ONE österreichweit und #Technikum CITY im Großraum Wien digital-terrestrisch ausgestrahlt.

„Ich freue mich sehr, gemeinsam mit Gernot Fischer in der Geschäftsführung die positive Entwicklung von Radio Technikum und von DAB+ weiter voranzutreiben“, sagt Violeta Kaličanin.

Neben moderierten Sendungen zu technisch-naturwissenschaftlichen Themen aus Wirtschaft, Forschung und Hochschulwesen ergänzen journalistisch aufbereitete Berichte aus der ganzen Welt das Programm von Radio Technikum. Dazu kommen moderierte Livesendungen, Nachrichten und Wetter sowie Verkehrsmeldungen. In Zusammenarbeit mit der Fachhochschule produziert die RTG Radio Technikum GmbH seit Juni 2021 außerdem den wöchentlichen Technikum Podcast.

Über die FH Technikum Wien
Die FH Technikum Wien ist Österreichs Fachhochschule für Technik und Digitalisierung. Seit ihrer Gründung im Jahr 1994 hat sie 13.000 Absolvent*innen hervorgebracht. Aktuell werden 4.500 Studierende in 30 Bachelor- und Master-Studiengängen zu Spitzenkräften für die Wirtschaft ausgebildet. Die FH ist ein Netzwerkpartner des FEEI – Fachverband der Elektro- und Elektronikindustrie.

Das könnte dir auch gefallen...