radioWOCHE-Logo

Radio Bielefeld wählt Vorstand und Chefredakteur neu: Timo Fratz folgt auf Martin Knabenreich

Timo Fratz wird neuer Chefredakteur bei Radio Bielefeld. Der 32jährige tritt in die Fußstapfen von Martin Knabenreich (45), der am 1. Januar 2015 die Geschäftsführung der Bielefeld Marketing GmbH und der Stadthallen-Betriebsgesellschaft übernehmen wird. Diese Entscheidung traf die Veranstaltergemeinschaft für Lokalen Rundfunk im Bielefeld e.V. (VG) in ihrer Mitgliederversammlung am 10.12.14.

Personen auf dem Bild (v.l.n.r.): Rolf Zawada, Martin Knabenreich, Timo Fratz, Dr. Werner Efing und  Astrid Weyermüller. Foto: Radio Bielefeld

Personen auf dem Bild (v.l.n.r.): Rolf Zawada, Martin Knabenreich, Timo Fratz, Dr. Werner Efing und Astrid Weyermüller.
Foto: Radio Bielefeld

Die VG setzt bei der zukünftigen publizistischen Verantwortung für Radio Bielefeld auf Kontinuität und Innovation zugleich. Der Vorstand der Veranstaltergemeinschaft wird auch in den kommenden drei Jahren von Dr. Werner Efing (Vertreter der Arbeitgeberverbände in der VG) als Vorsitzendem geführt. Als Stellvertretende Vorsitzende wurde Astrid Weyermüller (Evangelische Kirchen) im Amt bestätigt. Für das langjährige Vorstandsmitglied Volker Möhle, das aus der VG ausgeschieden ist, übernahm das bisherige kooptierte Vorstandsmitglied Rolf Zawada (Bürgermedien) das Amt des Stellvertretenden Vorsitzenden.

Die Mitgliederversammlung der VG folgte am 10.12.14 der Empfehlung des Vorstands und des scheidenden Chefredakteurs Martin Knabenreich, den bisherigen Stellvertretenden Chefredakteur Timo Fratz mit der zukünftigen Leitung der Redaktion zu betrauen. „Ich verlasse den Sender nach 13 erfolgreichen Jahren mit großer Dankbarkeit an ein starkes Team aus Redaktion, Veranstaltergemeinschaft und Betriebsgesellschaft“, so Martin Knabenreich. „Gleichzeitig freue ich mich, dass wir mit Timo Fratz einen kompetenten Nachfolger aus den eigenen Reihen gefunden haben, der die Erfolgsgeschichte des Senders fortschreiben wird.“

Fratz ist gebürtiger Bielefelder, hat an der Universität Bielefeld Politikwissenschaften studiert und trat im März 2007 als Volontär in die Redaktion von Radio Bielefeld ein. In nur sieben Jahren arbeitete er sich vom angehenden Redakteur bis zum Chefredakteur hoch. Der Familienvater und Hobbyfußballer hat in den vergangenen Jahren als Morgenmoderator Impulse gesetzt und wurde dreimal mit Hörfunkpreisen der Landesanstalt für Medien (LfM) ausgezeichnet. Fortbildungen zum Moderations- und Nachrichtentrainer empfahlen ihn auch für Dozententätigkeiten, z.B. am Standort Hannover der Fachhochschule des Mittelstands (FHM).

„Ich bedanke mich für das mir entgegengebrachte Vertrauen und freue mich riesig auf die neue Aufgabe“, strahlte Timo Fratz nach seiner Wahl zum Chefredakteur. „Das Programm jetzt noch weiter zu entwickeln und das beste Radio für die Stadt zu gestalten, in der ich geboren bin, dies ist für mich eine besondere Verantwortung.“

Fratz wird Chef von elf Angestellten und knapp zwei Dutzend freiberuflichen Mitarbeitern in der Redaktion. Radio Bielefeld ist mit rund 120.000 Hörern pro Werktag der mit weitem Abstand meistgehörte Radiosender im Stadtgebiet.

„Die Verbesserung der Reichweite um mehr als 30 Prozent in den vergangenen beiden Jahren ist sicherlich ein Verdienst des gesamten Redaktionsteams, sie ist aber auch mit dem Namen Timo Fratz als Anchorman der Morgensendung verbunden“, so VG-Vorsitzender Dr. Werner Efing.
„Insofern war der Vorschlag, ihn zum neuen Chefredakteur zu wählen, Ausdruck unserer Überzeugung, dass damit die Fortsetzung dieser Erfolgsgeschichte ermöglicht wird.“

Das könnte dir auch gefallen...