radioWOCHE-Logo

Podstars by OMR vermarktet Studio Bummens-Podcasts “Cui Bono” und “Weird Crimes”

Podstars by OMR übernimmt die Vermarktung der neuen Staffeln von “Cui Bono” und “Weird Crimes” von Studio Bummens. Die neuen Folgen von “Weird Crimes” gehen bereits ab dem 11. August 2022 online, die zweite Staffel von “Cui Bono” wird ab Herbst 2022 folgen.

Im True-Crime-Format “Weird Crimes” stellen die Moderatorin und Podcasterin Visa Vie und ihre “Partnerin in Crime” Ines Anioli skurrile, außergewöhnliche und absurde Kriminalfälle aus aller Welt vor. “Wir freuen uns sehr, dass wir neuer Vermarktungspartner von ,Weird Crimes’ werden, denn der Podcast mit Visa Vie und Ines Anioli begeistert uns schon seit der ersten Folge. Wir sind stolz und dankbar für das Vertrauen, das uns die Macher:innen von Studio Bummens aussprechen und wir freuen uns, einen Beitrag dadurch zu leisten, passende Werbepartner zu finden und dem Format hoffentlich plattformübergreifend zu noch mehr Reichweite zu verhelfen”, sagt Vincent Kittmann, Geschäftsführer Podstars, über den Zuwachs im Vermarktungsportfolio. Podstars ist das Podcast-Studio von OMR, das zudem eigene wie auch fremde Podcasts vermarktet. Unternehmensangaben zufolge besteht das Portfolio mittlerweile aus über 100 Formaten.

Vincent Kittmann, Geschäftsführer Podstars by OMR, Bild: Podstars by OMR

Die erste Staffel von “Cui Bono”, in der der Fall Ken Jebsen beleuchtet wurde, war im vergangenen Jahr wochenlang auf Platz eins der Streaming- und Download-Charts bei Spotify und Apple zu finden. Der Podcast heimste zudem u.a. den Grimme Online Award, den Deutschen Podcast Preis und den Reporter:innen-Preis ein. Die zweite Staffel widmet sich nun der Geschichte des als “Drachenlord” bekannten Youtubers Rainer W. Es wird um Online-Hass und Cybermobbing gehen, die ins reale Leben überschlagen. “Für uns ist es eine große Ehre, dass wir den Weg von ,Cui Bono’ ab Herbst vermarktungsseitig mitgehen werden. Für uns sind Storytelling-Formate nach wie vor das Audio-Infotainment der Stunde und ,Cui Bono’ ist hier absoluter Vorreiter”, freut sich Kittmann über den zweiten Neuzugang. 

Die Berliner Podcast-Schmiede Studio Bummens produziert die zweite Staffel von “Cui Bono” zusammen mit der ebenfalls in der Hauptstadt angesiedelten Podcast- und Filmproduktionsfirma Undone. Die erste Staffel von “Cui Bono” enstand in Koproduktion mit den ARD-Anstalten NDR und rbb, auch für Staffel zwei ist wieder ein großer Koproduktions- und Distributionspartner angedacht, wie es in einer Pressemitteilung von Podstars heißt.

Das könnte dir auch gefallen...