radioWOCHE-Logo

DAB+ in den Niederlanden: Plätze im 2. Privatradio-Mux vergeben

Talpa Radio, Qmusic Nederland und Kink haben jeweils drei Sendeplätze im geplanten 2. landesweiten DAB+ Privatradio-Mux in den Niederlanden ersteigert. Je ein Sendeplatz ging an Radio Maria Nederland, Sublime World B.V. und Terrestrial B.V..

Die 12 Sendeplätze wurden im Rahmen einer Auktion durch die Netzagentur Agentschap Telecom vergeben. Für die Sendeplätze wird jeweils ein niedriger sechsstelliger Betrag fällig. Die Zuweisungen gelten für 12 Jahre, die Sendeplätze können auch untervermietet werden.

Das Rennen bei der Auktion machten die großen niederländischen Privatradiogruppen. Privatradio-Marktführer Talpa (Radio 538, Radio 10, Sky Radio, Radio Veronica) hat gerade erst eine Fusion mit RTL Nederland angekündigt. Q-Music Nederland und Sublime gehören zu belgischen Medienhäusern: Qmusic zur DPG Media, Sublime zur Mediahuis-Gruppe. RadioCorp (Slam!,100% NL) steht laut niederländischen Medienberichten hinter Terrestrial B.V. Kink und Radio Maria senden aktuell bereits auf gemieteten Slots im 1. DAB+ Privatradio-Mux.

Zu konkreten Programmbelegungen, neuen Programmen oder etwaigen Wechseln ist aktuell noch nichts bekannt.

Das könnte dir auch gefallen...