radioWOCHE-Logo

Farbenhersteller Brillux startet Radioprogramm im 2. DAB+-Bundesmux – Femotion Radio wechselt in NRW-Mux

Der Lacke- und Farbenhersteller Brillux aus Münster startet am 12. Mai 2022 ein neues bundesweites Radioprogramm im 2. DAB+-Bundesmux, der nationalen privaten DAB+ Plattform von Antenne Deutschland. Inhaltlich sollen bei Brillux Radio die Themen Renovieren, Sanieren und Umgestalten im Mittelpunkt stehen.

Das Programm ersetzt im 2. DAB+-Bundesmux das im Mai 2021 auf Sendung gegangene Frauenformat Femotion Radio. In Nordrhein-Westfalen bleibt Femotion Radio allerdings via DAB+ zu empfangen, der Sender übernimmt im dortigen landesweiten Privatradio-Mux den Sendeplatz seines im Februar gestarteten Schwesterprogramms Sportradio NRW.

Femotion Radio wolle – wie es in einer Pressemitteilung heißt – nun einen “Streaming first”-Ansatz verfolgen und sich zudem verstärkt auf die Ansprache der Hörerschaft in Metropolregionen konzentrieren. Ferner kündigt Femotion-Betreiber Teutocast für die kommenden Monaten ein Rebranding der Marke an.

Das könnte dir auch gefallen...