radioWOCHE-Logo

EVERGREEN WELLE relauncht Programm und Jingles

EVERGREEN WELLE relauncht sein Programm und erhält ein komplett neues akustisches Erscheinungsbild. Die Optimierungen sind ab dem 30. Juli, 19 Uhr in der Live-Sendung „Endlich Wochenende!“ zu hören. Das Tagesprogramm wird ebenfalls ausgebaut und mit Moderationen und neuen Beiträgen ergänzt. Neu ist auch die Sendung „Piazza“ mit Radiomacher Steffen Popp (u.a. HIT Radio FFH), in der es um europäische Musik geht.

Der Non-Profit-Radiosender EVERGREEN WELLE ist bald mit noch professionellerem Programm zu hören. Passend zum großen Relaunch am 30. Juli 2021 erhält der Sender ein neues On-Air-Design von PURE Jingles in den Niederlanden. Die Audio-Experten, die durch Jingles und Sound-Elemente für namhafte Sender wie RPR1., HITRADIO Ö3 oder auch 3FM bekannt sind, haben in enger Abstimmung mit dem Team von EVERGREEN WELLE ein auf die Zielgruppe passendes, frisches Jingle-Paket produziert. „Kernaussage der neuen Jingles ist das gesungene ‚EVERGREEN‘, welches die Vielseitigkeit der Musikfarbe unseres Senders hervorhebt. Wir spielen Evergreens aus über 40 Jahren Musikgeschichte von Künstlerinnen und Künstlern, die ihr Talent bereits unter Beweis gestellt haben“, betont EVERGREEN WELLE Gründer Marco Themel. Des Weiteren gibt es mit Ariane Eiglsperger eine neue weibliche Station-Voice neben der bisherigen Stimme von Stephan Kaiser.

Auch das Tagesprogramm wird mit Moderationen und interessanten Beitragsreihen wie etwa „Das kurze Wissens-Quiz“ ausgebaut und ergänzt, damit die Hörerinnen und Hörer rund um die Uhr gut unterhalten und interaktiv durch den Tag oder die Nacht kommen. Dazu setzt der Sender auf kurze Moderationsbreaks und wenig Werbung. Der Hauptfokus bleibt nach wie vor auf der Musik. Um die Vielfalt der gespielten Songs weiter zu verstärken, wird ein neuer Musik-Slogan ergänzt: „Musik, die bleibt!“ – dieser soll fokussieren, dass sich die Musik bereits über Jahre etabliert hat und jeder dazu eine Geschichte erzählen kann.

So klingt EVERGREEN WELLE künftig.

Ab dem 01. August hat EVERGREEN WELLE auch ganz Europa im Gepäck: In der Sendung „Piazza” laufen die beliebtesten und bekanntesten Songs aus u.a. Italien, Spanien und Frankreich. Moderiert wird die Sendung von Radiomacher Steffen Popp (u.a. HIT Radio FFH, harmony.fm, Radio Regenbogen). „Musik aus unseren Urlaubsländern bedeutet Erinnerungen und persönliche Geschichten”, sagt Popp. „Und gerade in den letzten Monaten haben viele vom Urlaub in Europa nur träumen können. Holen wir uns ein Stück Erinnerung, ein Stück Europa zu uns.” Die neue Sendung „Piazza” läuft jeden Sonntag von 15 bis 16 Uhr und mittwochs von 20 bis 21 Uhr.

Die Sender-Webseite www.EVERGREEN-WELLE.de wurde optisch überarbeitet, das Design des Logos und der Corporate Identity in den Farben etwas angepasst und vereinheitlicht. Zudem gibt es neue, interaktive Möglichkeiten, mit dem Sender in Kontakt zu treten und sich EVERGREEN WELLE in die eigenen vier Wände zu holen. Mit diesen Schritten strebt der Sender an, sein Markenbild weiter zu stärken und langfristig die Zuhörerschaft deutlich zu erweitern. Wichtig ist den Macherinnen und Machern nach wie vor, dass das Programm authentisch und ehrlich bleibt und als Begleitprogramm den Fokus auf die Musik der 60er bis frühen 2000er legt.

EVERGREEN WELLE ist ein nicht kommerzielles Hobby-Radio-Projekt auf professionellem Niveau, welches sich der Musikfarbe Oldie Based AC (Adult Contemporary) verschrieben hat. Der Musikfokus liegt auf Oldies und Evergreens aus den Jahren 1958 bis 2004. Unter dem Kern-Motto „Der Soundtrack unseres Lebens“ und dem Musik-Motto „Musik, die bleibt!“ werden Songs gespielt, zu denen die Zuhörerinnen und Zuhörer eine Geschichte erzählen können und mit denen sie ein bestimmtes Lebensereignis verbinden. Gespickt wird das Programm mit kurzen Moderationen sowie bunten und unterhaltsamen Beiträgen. Das Programm wird aus eigenen Mitteln finanziert. Lizensiert ist es über den Webradioanbieter laut.fm.

Das könnte dir auch gefallen...