radioWOCHE-Logo

Eine Herzensangelegenheit: Radio-Unternehmer launcht erste globale Radio-App für Kinder

Die weltweit einzigartige App “Airi” vereint mehr als 250 Kinderradiosender rund um den Globus und basiert auf den neuesten Technologien. Der Radio-Unternehmer Günter Lorenz finanziert die Entwicklung der App aus Mitteln seiner Firma Radio Data Center. Seit seiner Jugend ist er vom Radio fasziniert und hat mittlerweile die weltweit größte Radio-Datenbank aufgebaut. Gestartet ist das Ganze schon 1986! Dieser Datenschatz kommt nun “Airi” zu Gute.

“Airi” ist eine WebApp und funktioniert daher auf fast allen Geräten – auch mit minimalem Speicherplatz. Eltern können in einem PIN-geschützten Bereich über verschiedene Filter genau bestimmen, welche Sender ihrem Kind angezeigt werden und welche nicht. Weniger Bildschirmzeit, lernen konzentriert zuzuhören und dabei die Welt entdecken – besonders in Pandemie-Zeiten hat dies noch einmal mehr an Bedeutung gewonnen. 

“Ich glaube an die Kraft und Bedeutung von Rundfunk als Medium, das uns mit anderen Menschen verbindet und die Welt zu uns nach Hause bringt – besonders in isolierenden Zeiten wie diesen. Mit Airi möchte ich die Faszination von Radio am Leben erhalten. Denn wir brauchen tolerante, weltoffene und informierte Kinder! Und Radio kann Kindern helfen, diese Eigenschaften auszubilden.”, so Günter Lorenz.

Airi selbst ist ein wahres Multikulti-Projekt. Über zwei Jahre lang widmete sich ein Team mit Wohnsitzen in vier verschiedenen Ländern der Entwicklung der App. 100 % remote! Demnächst wird die App noch um über 150 Radioprogramme speziell für Kinder erweitert. Dabei handelt es sich um Programme, die auf Sendern für Erwachsene ausgestrahlt werden. Die kleinen Hörer können natürlich nur zu den Programmzeiten auf den Sender zugreifen.

Das könnte dir auch gefallen...