radioWOCHE-Logo

ma 2015 Radio II: Die MA-Ergebnisse im Norden

EIn Blick auf die MA-Ergebnisse im Norden.

NDR2                                                       823.000   -6,8%
Davon in Schleswig-Holstein 138.000, in Hamburg 69.000, in Niedersachsen 427.000 und in Mecklenburg-Vorpommern 55.000.

logo_rshIn Schleswig-Holstein bleibt R.SH Radio Schleswig-Holstein der Sender mit den meisten Hörer pro Stunde – vor NDR2, delta radio und Radio NORA. NDR1 fällt in dieser Auswertung wie alle NDR-Landesprogramme heraus, da es werbefrei ist.

 

R.SH Radio Schleswig-Holstein         190.000  -0,5%
delta radio                                                 61.000   -6,2%
Radio NORA                                             41.000   +7,9%

logo_radio_hamburg

Auch in Hamburg stabile Verhältnisse – Radio Hamburg bleibt Marktführer, leichten Verlusten bei alsterRadio stehen leichte Gewinne bei ENERGY Hamburg gegenüber.

 

Radio Hamburg                                      188.000  +1,6%
alsterRadio Gesamt                                  49.000  -9,3%
ENERGY Hamburg                                  26.000 +13%
HAMBURG ZWEI                                    23.000   0

logo_ndr_2In Niedersachsen ist NDR2 das am meisten gehörte werbetreibende Radio, gefolgt von radio ffn und Antenne Niedersachsen.

 

radio ffn                                                      389.000   -1,5%
Antenne Niedersachsen                          303.000  +8,6%
RADIO 21                                                   105.000   -5,4%

radiobremen

Im Stadtstaat liegen die beiden Radio Bremen-Programme Bremen Eins und Bremen Vier fast gleich auf. Bremen Eins bleibt aber knapp in Führung.

 

Bremen Eins                                               112.000 +17,9%
Bremen Vier                                                108.000 +18,7%
ENERGY Bremen                                         61.000 +24,5%

logo_ostseewelle

In Mecklenburg-Vorpommern heißt es weiterhin Ostseewelle vor Antenne MV, daran können auch leichte Verluste bzw. Zugewinne nichts ändern.

 

Ostseewelle HIT-RADIO MV                193.000    -9%
Antenne MV                                              113.000  +16,5%

Quelle: ag.ma MA 2015 Radio II, Hörer pro Durchschnittsstunde (Montag-Freitag), Gesamt, alle Angaben ohne Gewähr, Vergleichsweite: Veränderung in Prozent zur letzten MA 2015 Radio I. Hinweis zur Problematik bei dieser MA.

Das könnte dir auch gefallen...