radioWOCHE-Logo

DAB+ in Europa: Luxemburg testet – Tschechien baut aus

Luxemburg: In Luxemburg ist unlängst ein DAB+ Testpaket gestartet. Betreiber der Sendeanlagen ist laut tageblatt.lu die RTL-Techniktochter BCE (Broadcast Center Europe). Ausgestrahlt werden aktuell mehrere luxemburgische Radioprogramme, gesendet wird auf Kanal 7 D. Ein regulärer Start von DAB+ könnte – einem Bericht auf der Webseite von RTL.lu zufolge – im kommenden Frühjahr erfolgen. Doch auch UKW-Frequenzen gehen im Großherzogtum weiter in Betrieb, so ist das französischsprachige L’essentiel Radio nun auch auf 103,4 MHz (Blaschette) und 95,6 MHz (Jardin Napoleon) zu hören.

Tschechien: Das DAB+-Netz des öffentlich-rechtlichen Český rozhlas ist Mitte September um zehn Sendemasten angewachsen. Neu sind die Standorte Liberec, Pardubice, Příbram, Sušice, Votice, Jeseník, Třinec, Valašské Meziříčí, Jihlava und Znojmo. Genutzt werden Kanal 12 C und 12 D. Mit der aktuellen Ausbaustufe erreicht das Netz nun 95 Prozent der tschechischen Bevölkerung.

Das könnte dir auch gefallen...