radioWOCHE-Logo

Bill Kaulitz verstärkt die bigFM Morningshow

Die bigFM Morning Show bekommt für die nächsten vier Tage prominente
Unterstützung und zwar von niemand geringerem als Sänger, Modedesigner
und jetzt auch Buchautor, Bill Kaulitz.

Am 01. Februar 2021 brachte der Tokio Hotel-Frontmann seine Autobiografie auf den
Markt und schrieb nicht nur über seine Karriere und das Rampenlicht, sondern auch
über den Verlust seiner großen Liebe. Neben der Veröffentlichung seines ersten
Bestsellers verstärkt der 31-Jährige ab Dienstag den 2. Februar auch Kristina und
René in Deutschlands biggster Morningshow. In den nächsten vier Tagen wird der
junge Musiker exklusiv täglich Passagen aus seinem Buch „Career Suicide – Meine
ersten dreißig Jahre“ vorlesen und im Interview noch tiefer darauf eingehen.

Warum sich der 15-jährige Bill wie ein „misshandeltes Zirkustier“ nach einem Auftritt
fühlte, darüber sprach er mit Morningshow-Moderator René Krämer im Interview:
„Kinderstars aus dem eigenen Land, hören die Deutschen nicht so gerne. Aber aus
einem anderen Land wie z.B. Billie Eilish, Justin Bieber oder Miley Cyrus, da ist das
dann ok. Irgendwie ist das komisch. Ich habe das Gefühl, dass Billie Eilish auch
Erwachsene gerne hören, weil das dann weit weg ist. Kinder aus dem eigenen Land,
das ist dann uncool“.

René Krämer, bigFM Morningshow-Moderator, zeigt sich dankbar: „Wir freuen uns
sehr, Bill in den nächsten vier Tagen in der Morningshow willkommen zu heißen, wo
er die Möglichkeit hat die ein oder andere Stelle aus seinem Buch mit unseren Hörern
zu teilen. Uns erwarten einige krasse Stories – an dieser Stelle möchten wir uns auch nochmal für Bills Vertrauen bedanken und die Chance, noch etwas tiefer blicken zu dürfen“.

Wie seine erste Beziehung zerbrach, warum sie aus Deutschland in die USA fliehen mussten und warum er sich einen Flugzeugabsturz herbeisehnte, dass erfahren die Hörer von bigFM in den kommenden vier Tagen jeweils morgens in Deutschlands biggster Morningshow um 07:07 Uhr.

Das könnte dir auch gefallen...