radioWOCHE-Logo

Antenne Brandenburg wird am 6. Mai 30 Jahre alt

In diesem Jahr feiert Antenne Brandenburg seinen 30. Geburtstag. Der Sender begeht das Jubiläum ohne große Feier, aber mit zahlreichen Programmaktionen und einem Konzert für Zuhause.

Das große Open-Air-Konzert in Potsdam am Freitag, dem 5. Juni 2020, nach 30 Jahren und 30 Tagen Antenne Brandenburg mit Michael Schulte, Glasperlenspiel, Lotte und Max Giesinger ist abgesagt. Stattdessen wird es an diesem Tag ab 19.00 Uhr ein einstündiges Livestream-Konzert mit Max Giesinger und Lotte aus Potsdam geben.

Zu hören und zu sehen ab 19.00 Uhr auf dem rbb-Youtube-Kanal und online auf antennebrandenburg.de in der senderweiten Aktion “Der rbb machts”. Im Radio auf Antenne Brandenburg gibt es das Konzert am Samstag, dem 6. Juni, ab 20.00 Uhr.

Am 6. Mai 1990 startete Antenne Brandenburg als neues Radioprogramm – noch bevor das Bundesland Brandenburg gegründet wurde.

“Antenne Brandenburg hat wesentlich zur Entstehung des Landes Brandenburg beigetragen. Es war damals das einzige in ganz Brandenburg erreichbare Radioprogramm, dass Zusammengehörigkeit, Heimatgefühl und Heimatliebe für und zu Brandenburg gemeinsam mit den Hörerinnen und Hörern gelernt hat. Die Menschen in der Region und die Macher des Programms waren in derselben Situation: Den Umbruch bewältigen und das Beste daraus zu machen. Diese Verbundenheit hat Antenne nie verloren. Und ist heute so wichtig, wie vor 30 Jahren: Die Lage in Zeiten der Pandemie ist für viele unserer HörerInnen existentiell bedrohlich, für fast alle schwierig. Da ist Antenne Brandenburg ein vertrauter Begleiter, mit Information, Service und ja, auch etwas Entspannung und Unterhaltung. Möge diese gute Verbindung zwischen dem Programm und seinem Publikum noch mindestens weitere 30 Jahre bestehen bleiben.” Christoph Singelnstein, rbb-Chefredakteur

Der Geburtstag im Programm von Antenne Brandenburg

Am 6. Mai selbst erinnert Antenne Brandenburg im Programm unter anderem an zahlreiche “Wir-kommen-zu-Ihnen”-Aktionen, mit denen der Sender seit Herbst 2019 im Land Brandenburg unterwegs war. An Wohnzimmer- und Firmenkonzerte mit Bosse, Michael Schulte oder Vanessa Mai, an Begegnungen mit Fitnesstrainer Dr. Michel Gleich oder Hundeprofi Martin Rütter. Nicht zu vergessen, das direkte Anpacken von Moderatoren und Reportern vor Ort in Friesack, Blasdorf, Woltersdorf, in Schernsdorf, Calau oder bei der Freiwilligen Feuerwehr in Hohenferchesar. Sobald es wieder möglich ist, legt Antenne Brandenburg erneut “eine Schippe drauf”. Die “Wir-kommen zu-Ihnen”-Reihe ist nur zeitweise ausgesetzt, so wie die Stammtisch-Talk-Runden und vieles andere, das derzeit nicht stattfinden kann.

“Auch Geburtstag feiern geht in diesen Tagen anders. Privat und eben beim Radiojubiläum. Seit Wochen informieren wir schnell und zuverlässig über die Corona-Lage und über viele Initiativen im Land Brandenburg in einer emotionalen Zeit. Unsere nächste Aktion: ‘Mein Brandenburg – ihr Ort ist unser Star’ beginnt am 13. Mai. Einen ganzen Tag lang werden wir künftig wöchentlich immer am Mittwoch auf besondere Weise das ganze Land ins Radio holen. Getreu unserem Motto ‘Mach mal lauter’. Daran hat sich nichts geändert”, sagt Programmchefin Petra Hansel.

“Mein Brandenburg – ihr Ort ist unser Star” ab 13. Mai 2020

Antenne Brandenburg wird sich eine Woche nach dem Jubiläumsgeburtstag am 13. Mai einen ganzen Tag lang zunächst in Luckenwalde umsehen. Was hat der Ort Luckenwalde, was andere nicht haben, was dürfen Hörer nicht verpassen? Der Sender stellt Menschen und ihre Geschichten vor. Was ist liebenswert und einzigartig und wo drückt gerade der Schuh? Weitere Orte können Hörerinnen und Hörer unter www.antennebrandenburg.de vorschlagen.

Das könnte dir auch gefallen...