radioWOCHE-Logo

ad.audio vermarktet künftig die DAB+ Programme von Absolut Radio exklusiv

Die Sender der Absolut Radio-Familie (Absolut Bella, Absolut Germany, Absolut HOT, Absolut Oldie Classics, Absolut Relax, Absolut TOP) verlassen Ende 2022 die DAB+ Radiokombi Deutschland und damit die Vermarktung durch die MDR Media. Die sechs nationalen DAB+-Programme aus dem Hause Antenne Deutschland sind damit künftig nur noch exklusiv über den in Hamburg angesiedelten hauseigenen Audio-Vermarkter ad.audio buchbar.

Die nationale DAB+ Vermarktungskombi von ad.audio umfasst aktuell zehn Programme: AIDAradio, Beats Radio von Klassik Radio, TOGGO Radio, Radio Schlagerparadies und die sechs Absolut Radio-Sendern. „Wir werden unsere Vermarktung konsequent auf die Gattung nationales DAB+ fokussieren und freuen uns über weitere Sender, die sich der Vermarktung der ad.audio anschließen, wie zuletzt Radio Schlagerparadies“, sagt Mirko Drenger, CEO Antenne Deutschland.

„Wir haben in verschiedenen Studien und Kooperationen zum Wirkungsnachweis bereits eindrucksvoll aufgezeigt, dass nationales DAB+ eine sehr hochwertige Hörerschaft und damit eine klare Relevanz für den Werbemarkt hat“, ergänzt Crispin Henke, Sales Director der ad.audio. „Zusammen mit unserem Partner Ströer bieten wir zudem einen interessanten Ansatz bei konvergenten Werbepaketen für DAB+, Online Audio, Podcasts und Digital out of Home“, so Henke weiter.

Das könnte dir auch gefallen...