radioWOCHE-Logo

Zehn Jahre ARD Radio Tatort – die 27 besten Folgen noch mal anhören

Der „ARD Radio Tatort“ wird zehn Jahre alt. Im Januar 2008 begann die Kooperation der ARD-Hörspielabteilungen, um die altehrwürdige Krimireihe durch einen Radioableger zu ergänzen. Der erfreut sich mittlerweile großer Beliebtheit – mit mehr als einer Millionen Zuhörerinnen und Zuhörern und rund 600.000 Onlineabrufen pro Folge. Das feiert der „ARD Radio Tatort“ mit einer Jubiläumssendung: Am Samstag, 13. Januar 2018, senden alle ARD-Kulturradios nach den Nachrichten um 20 Uhr die zweistündige Tatort-Folge „Paradise City“. Für die vom WDR produzierte Jubiläumssendung standen u.a. Uwe Ochsenknecht und Wotan Wilke Möhring hinter dem Mikro.

Um das runde Jubiläum zu begehen haben die neun ARD-Hörspielabteilungen jeweils ihre drei Lieblingsfolgen ausgesucht. Die Hörerinnen und Hörer können sich noch bis zum 12. Januar 2018 über die Audiothek die 27 alten Folgen anhören und ihren Favoriten wählen.

„Es freut uns sehr, dass wir für diesen Anlass unser prominent besetztes Team der ,Task Force Hamm‘ noch erweitern konnten: Gemeinsam mit Uwe Ochsenknecht, Hans Peter Hallwachs und Matthias Leja ist neben Sönke Möhring nun auch sein Bruder Wotan Wilke Möhring dabei“, sagt WDR-Hörspielredakteur Georg Bühren.

Beim Jubiläumstatort „Paradise City“ sind gleich zwei Fälle zu lösen: Zum einen suchen in einem Großeinsatz alle Tatort-Ermittler zwischen Bremen, Bruck am Inn, Berlin oder Saarlouis eine Tasche mit hochbrisantem Inhalt. Ihr Verlust ist ein weiterer Tiefpunkt in der langen Kette von peinlichen Missgeschicken der „Task Force Hamm“, dem Ermittlerteam des WDR Radio Tatorts. Kenner wissen, dass dieser Name die reine Ironie ist. Denn in Hamm landen nur Beamte, die für den regulären Dienst untauglich sind – zur letzten Bewährungsprobe. Die „Task Force Hamm“ hat noch ein Problem: Der Kollege Georg Latotzke ist ohne Genehmigung mit einem PS-starken Fahrzeug in Bayern unterwegs. Dort hat ihn die Polizei bereits im Visier.

Mit: Uwe Ochsenknecht, Sönke Möhring, Wotan Wilke Möhring, Hans Peter Hallwachs, Matthias Leja u.a.
Von Dirk Schmidt
Musik: Rainer Quade
Regie: Claudia Johanna Leist
ARD Gemeinschaftsproduktion 2018/ca.115‘

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: